Peter Haubner als Vorstandsmitglied des ÖGV nominiert

Nationalratsabgeordneter soll an die Spitze des Verbandes der Volksbanken und Warengenossenschaften

Wien (OTS) - Der Nationalratsabgeordnete Peter Haubner ist als neues Vorstandsmitglied des Österreichischen Genossenschaftsverbandes (ÖGV) nominiert worden. Die Bestellung per 1. Jänner 2018 soll am kommenden Mittwoch im Verbandsrat erfolgen. Haubner soll im ÖGV die Bereiche Anwaltschaft und Interessenvertretung verantworten, während Robert Makowitz weiterhin die Revision leitet.

Der 57-jährige Salzburger ist verheiratet und Vater dreier erwachsener Kinder. Er war neun Jahre lang Generalsekretär des Wirtschaftsbundes und ist seit 2001 Abgeordneter zum Nationalrat. Dieses Mandat wird er weiterhin ausüben.

"Der beste Kopf zur richtigen Zeit"

Gerhard Hamel, Präsident des ÖGV und Vorstandsvorsitzender der Volksbank Vorarlberg, ist überzeugt, dass mit Haubner der beste Kopf für die Umsetzung der Zukunftsperspektiven des ÖGV genau zum richtigen Zeitpunkt gefunden wurde: "Ich bin sehr zufrieden mit dem Jahr 2017. In intensiver Zusammenarbeit zwischen Volksbanken und Warengenossenschaften konnten wir eine zukunftsweisende Organisationsstruktur aufbauen, die allen Mitgliedern optimale Leistungen bietet. Auch für die Volksbanken, die ein nachhaltiges Wachstum im Geschäft mit Österreichs Unternehmen anstreben, wird Haubner ein Gewinn sein, da er in der Interessenvertretung ausgewiesene Wirtschaftskompetenz einbringt."

ÖGV-Vizepräsident Franz Reischl, Geschäftsführer der BÄKO-Österreich Großeinkauf der Bäcker und Konditoren, ergänzt: "Mit diesem Personalvorschlag setzen wir ein deutliches Ausrufezeichen. Haubner soll auf Basis der heurigen Weichenstellungen ab 2018 die grundlegende Modernisierung des Verbandes weiter vorantreiben."

"Genossenschaftsidee aktueller denn je"

Haubner zu seiner Nominierung: "Die Genossenschaftsidee ist aktueller denn je. Die regionale Nähe und das große Vertrauen, welches sowohl die Volksbanken als auch die Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften bei ihren Mitgliedern und Kunden genießen, aber auch die Werte der Genossenschaft erleben gerade eine Renaissance. Der ÖGV ist in der neuen Struktur die erste Adresse für die Weiterentwicklung und Modernisierung dieser Idee."

Über den ÖGV

Der Österreichische Genossenschaftsverband (ÖGV) ist der Revisionsverband der österreichischen Volksbanken und der rund 100 gewerblichen Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften des Landes. Als solcher leistet er auch Interessenvertretung und Beratung für seine Mitglieder.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Genossenschaftsverband
Mag. Günther Griessmair
+43 699 17677678
guenther.griessmair@oegv.volksbank.at
www.genossenschaftsbverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007