Favoriten: Jazz mit Max Greger im Waldmüller-Zentrum

Wien (OTS/RK) - Eine „All Star-Band“ gastiert am Sonntag, 3. Dezember, im „Waldmüller-Zentrum“ (10., Hasengasse 38). Zur Freude der Zuhörerschaft widmen sich der deutsche Pianist Max Greger junior, der österreichische Schlagwerker Heini Altbart und andere prominente Instrumentalisten ab 11.00 Uhr der gepflegten Swing- und Jazz-Musik. Der Eintritt zu der flotten Musik-Matinee kostet 12 Euro („Musikschutz“). Speis und Trank offeriert der im 10. Bezirk ansässige Gastronom „Der Ringsmuth“. Organisiert wird die Veranstaltung vom Verein „Kultur 10“. Auskunft und Reservierung:
Telefon 0676/534 69 89.

Max Greger junior ist der Sohn des legendären deutschen Big Band-Leiters Max Greger (1926 – 2015), der einen ausgezeichneten Ruf als Orchester-Chef und als Saxophonist hatte. Der 1951 geborene Junior profilierte sich als Organist der Münchner Jazzrock-Formation „Hotline“ und mit dem Jazz-Trio „Catch Up“. Auftritte mit internationalen Musik-Größen wie Benny Bailey und Bobby Jones, Erfolge mit temporären Jazz-Projekten und als Solo-Pianist, Tourneen mit dem Orchester des Vaters, Arbeiten als Tondichter und Arrangeur rund um den Globus sowie Kompositionen für TV-Serien in Deutschland haben Max Greger junior viel Wertschätzung eingebracht. Gemeinsam mit dem Wiener Show-Schlagzeuger und Trommel-Entertainer Heini Altbart (Mitglied der „Mungo Jerry Blues Band“, Schlagwerker von „Big Lenny Power Exson“, etc.) und anderen Routiniers wird „der junge Greger“ einmal mehr das Publikum mit mitreißenden jazzigen, swingenden Rhythmen begeistern. Informationen zum aktuellen Konzert per E-Mail:
waldmuellerzentrum@chello.at.

Allgemeine Informationen:
Pianist Max Greger junior (Universal Music):
www.universal-music.de/max-greger/biografie
Schlagzeuger Heini Altbart:
www.heini-altbart.at
Kultur-Termine im „Waldmüller-Zentrum:
www.wien-favoriten.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016