Wien-Favoriten: Mann bespritzt Ex-Freundin mit Säure

Wien (OTS) - Am 29. November 2017 gegen 12.30 Uhr lauerte ein 35-Jähriger seiner Ex-Freundin im Bereich der Fernkorngasse mit dem Brunnweg auf. Die Frau war gerade mit einer Freundin auf dem Weg nach Hause. Plötzlich zückte der Mann eine Flasche, spritze den beiden Frauen eine Flüssigkeit ins Gesicht und flüchtete anschließend mit seinem Auto. Beide Frauen verspürten sofort ein starkes Brennen auf der Haut. Eine 19-Jährige erlitt Verletzungen im Augenbereich. Eine 31-Jährige erlitt eine Verätzung der linken Gesichtshälfte. Eine Fahndung nach dem 35-Jährigen verlief bis dato erfolglos.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005