Huainigg: Prämierung der Wheelday-Siegerprojekte 2017

3. Dezember ist internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen – „leave no one behind“

Mit Blick auf die Sustainable Development Goals wird klar, dass die Erreichung des Ziels der Inklusion eine internationale Herausforderung darstelle. Dafür sind Anstrengungen erforderlich, bei der möglichst viele gesellschaftliche Kräfte mobilisiert und vernetzt werden sowie zusammenarbeiten sollten".
Dr. Franz-Joseph Huainigg, Obmann des Instituts für Umwelt, Friede und Entwicklung
Als Obmann des IUFE freut es mich sehr, dass beim Wheelday-Jugend-Wettbewerb 2017 zahlreiche tolle Projekte eingereicht wurden
Dr. Franz-Joseph Huainigg, Obmann des Instituts für Umwelt, Friede und Entwicklung

Wien (OTS) - Der 3. Dezember steht im Zeichen von Menschen mit Behinderungen. Etwa eine Milliarde Menschen leben weltweit mit einer Behinderung, rund 80 Prozent davon in Entwicklungsländern. 

Dr. Franz-Joseph Huainigg (Obmann des Instituts für Umwelt, Friede und Entwicklung) weist auf die Anliegen im Sinne inklusiver Gesellschaften hin. "Mit Blick auf die Sustainable Development Goals wird klar, dass die Erreichung des Ziels der Inklusion eine internationale Herausforderung darstelle. Dafür sind Anstrengungen erforderlich, bei der möglichst viele gesellschaftliche Kräfte mobilisiert und vernetzt werden sowie zusammenarbeiten sollten". 

Sustainable Development Goals (SDGs) für Menschen mit Behinderungen 

Tatsächlich wird bei acht der 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) explizit auf Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen eingegangen. Im Fokus stehen dabei beispielsweise Armutsbeseitigung (SDG 1), Ernährungssicherheit (SDG 2), Zugang zu inklusiver und hochwertiger Bildung (SDG 4), Verfügbarkeit von sauberen Trinkwasser und Sanitärversorgung (SDG 6), faire Arbeitsbedingungen und Jobchancen (SDG 8), Selbstbestimmung sowie soziale, wirtschaftliche und politische Inklusion (SDG 10) und barrierefreie Städte und Gemeinden (SDG 11) in Österreich und weltweit.   

Projekt „Wheelday. Entwicklung bewegt!“ des IUFE 

Huainigg erinnert in diesem Zusammenhang an das IUFE-Projekt Wheelday. Entwicklung bewegt!, bei dem österreichweit Personen, insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene, für Themen und Anliegen von Menschen mit Behinderungen sensibilisiert werden. Das IUFE-Projekt wird von der ERSTE Stiftung und der Austrian Development Agency gefördert, wodurch auch heuer wieder die Ausschreibung des Wheelday-Jugend-Wettbewerbs 2017 ermöglicht werden konnte. Im Rahmen des Wettbewerbs suchte das IUFE in den vergangenen Monaten Projekte und Initiativen von Einzelpersonen, Schulklassen, Jugendgruppen und Organisationen. "Als Obmann des IUFE freut es mich sehr, dass beim Wheelday-Jugend-Wettbewerb 2017 zahlreiche tolle Projekte eingereicht wurden", betont Huainigg. Dabei drehten sich die Aktivitäten um rollstuhlgerechte Wanderungen, Förderung von inklusiver Kunst und Kultur sowie Sportveranstaltungen für Menschen mit Behinderungen.

1. Dezember 2017: Preisverleihung des Wheelday-Jugend-Wettbewerbs

Das IUFE lädt in Kooperation mit der Bezirksvorstehung Josefstadt sowie LICHT FÜR DIE WELT am 1. Dezember 2017 zur Preisverleihung der prämierten Siegerprojekte des Wheelday-Jugend-Wettbewerbs ein. Die Veranstaltung beginnt um 14:30 Uhr im Amtshaus Josefstadt (Schlesingerplatz 4, 1080 Wien) und bietet bis 16:00 Uhr neben der Vorstellung der eingereichten Projekte eine Rollstuhl-Tanzeinlage, inklusive EZA-Projekte und die Möglichkeit zur Vernetzung. Veranstaltungsdetails & Einladung.

Alle eingereichten Projekte werden am 1. Dezember 2017 (ab 19:00 Uhr), auf www.wheelday.at veröffentlicht.

Wheelday-Jugend-Wettbewerb 2017

Das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) würdigt am 1. Dezember 2017 um 14:30 Uhr die GewinnerInnen des Wheelday-Jugend-Wettbewerbes 2017. Die Siegerprojekte, welche einen Beitrag zur Inklusion von Menschen mit Behinderung leisten, werden ausgezeichnet.

Ablauf:
* Begrüßung: Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert
* Eröffnung: Franz-Joseph Huainigg (IUFE)
* Prämierung der drei GewinnerInnen
* Showeinlage: Con Moto und Freunde
* Ausklang: warme Empanadas und Getränke
* Moderation: Johanna Mang (LICHT FÜR DIE WELT)

Eintritt frei! Anmeldung: office@wheelday.at.

Eine Veranstaltung des IUFE in Kooperation mit der Bezirksvorstehung Josefstadt und LICHT FÜR DIE WELT, gefördert durch die Austrian Development Agency (ADA) und ERSTE Stiftung. Details: www.iufe.at

Datum: 01.12.2017, 14:30:00 - 16:00:00 Uhr

Ort: Bezirksvorstehung Josefstadt, Barrierefrei
Schlesingerplatz 4, 1080 Wien, Österreich

Url: http://www.wheelday.at/mitmachen/jugend-wettbewerb-2017/

Rückfragen & Kontakt:

office@wheelday.at
Johanna Prodinger
01 253 63 50 49

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UFE0001