SPÖ tief betroffen vom Tod von Franz Kirchgatterer

Wien (OTS/SK) - Tief betroffen vom Tod des ehemaligen oberösterreichischen SPÖ-Nationalratsabgeordneten Franz Kirchgatterer zeigen sich SPÖ-Vorsitzender Christian Kern und gf. SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst: „Die SPÖ verliert mit Franz Kirchgatterer einen engagierten Genossen und Politiker und einen herzlichen, ausgleichenden Menschen, einen echten Freund.“ Kirchgatterer habe trotz bereits schwerer Krankheit sich auch im Nationalratswahlkampf 2017 noch voll für die Anliegen der SPÖ und der kleinen Selbständigen, denen er sich als Welser Trafikant verpflichtet fühlte, eingesetzt. „Unsere ganze Anteilnahme und Mitgefühl gilt der Familie von Franz Kirchgatterer“, so Kern und Schieder. (Schluss) sl/up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003