Voll auf Touren: die Steirische KinderrechteWoche 2017

Seit 17. November dreht sich in der Steiermark alles um die Rechte unserer Kinder

Steiermark (OTS) - Bühne frei für die Jüngsten unter uns! Unter dem Motto „Deine Rechte mitgestalten“ findet seit vergangenen Freitag, den 17. November, die zweite steirische KinderrechteWoche statt. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Landesrätin Ursula Lackner und Stadtrat Kurt Hohensinner mit der Gala der Kinderrechte im Grazer Dom im Berg. „Es ist wichtig, dass Kinder selbst über ihre Rechte Bescheid wissen und sich damit auseinandersetzen. Die KinderrechteWoche ist ein unverzichtbarer Beitrag dazu“, so Landesrätin Mag.a Ursula Lackner.

Am Montag glänzten dann die jüngsten Schauspielerinnen und Schauspieler bei dem von vier steirischen Volksschulen erarbeiteten KinderrechteTheater in der Seifenfabrik. Bei vollem Haus präsentierte jede Schule einen Akt der Vorführung, der von den Schülerinnen und Schülern in Workshops erarbeitet wurde. Bereits zuvor empfing die steirische Kinder- und Jugendanwältin Mag.a Denise Schiffrer-Barac das Publikum direkt nach einem Termin bei Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen mit dessen Grußworten. Der Bundespräsident begrüßt die Initiative der Steirischen KinderrechteWoche und wünscht gutes Gelingen.

Am Dienstag folgt das KinderrechteKonzert, bei dem zahlreiche Jugendbands im Dom im Berg gemeinsam auf der Bühne performen. Auch in den nächsten Tagen wartet mit der KinderrechteKunst im Grazer Citypark und der KinderrechtePolitik im steirischen Landtag ein buntes Programm auf Kinder und Erwachsene. Zum Abschluss gibt es im Grazer Rathaus am Freitag eine Ausstellung der geschaffenen Kunstwerke sowie einen zweiten Poetry-Slam. Veranstaltet wird die steirische KinderrechteWoche 2017 von der Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark, dem Menschenrechtsbeirat der Stadt Graz, beteiligung.st, dem Kinderbüro und dem ETC Graz.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung

Rückfragen & Kontakt:

Projektleitung
Mag.a Petra Gründl
Tel.: 0316/877-4884, 0676/8666-4889
Mail: petra.gruendl@stmk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KIN0001