Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

Der Bescheid über die Grenzänderung zwischen den Gemeinden Miesenbach und Waidmannsfeld (beide Verwaltungsbezirk Wiener Neustadt) wurde genehmigt.

Weiters wurde beschlossen, sich im Ausmaß von 35 Prozent an den Gesamtkosten in der Höhe von 362.000 Euro für die Erweiterung der Bike-and-Ride-Anlage beim Bahnhof St. Pölten zu beteiligen. Der Landesbeitrag beträgt somit 126.700 Euro.

Zur Erbringung der sozialmedizinischen und sozialen Betreuungsdienste in Niederösterreich wurden für 2017 Mittel in der Gesamthöhe von 98.700.000 Euro genehmigt.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005