ORF III am Montag: Live-zeitversetzte Übertragung der Nestroy-Gala 2017

U. a. mit „Red Carpet“-Berichten und der „Preisverleihung“, außerdem „Kultur heute Spezial“ und Ringstraßen-Doku

Wien (OTS) - Am Montag, dem 13. November 2017, geht im Wiener Ronacher der renommierteste Theaterpreis Österreichs zum bereits 18. Mal über die Bühne: der Nestroy 2017. Für das Konzept sind in diesem Jahr die Vereinigten Bühnen Wien unter der Federführung des Burgtheaters verantwortlich. ORF III Kultur und Information ist wieder mit dabei und überträgt live-zeitversetzt die „Preisverleihung“ sowie zuvor den „Red Carpet“.

Gestartet wird der Programmschwerpunkt zum „Nestroy 2017“ bereits im Vorabend mit einem „Kultur Heute Spezial“ (19.50 Uhr). Ani Gülgün-Mayr präsentiert im Studio des ORF-Zentrums die Favoriten des Abends und lässt das vergangene Theaterjahr Revue passieren.
Im Hauptabend stimmt die Dokumentation „Hinter den Fassaden – Die Geheimnisse der Wiener Ringstraße“ (20.15 Uhr) von Regisseur Alfred Vendl auf den glamourösen Abend im Zeichen des österreichischen Theaters ein. Denn auf der Wiener Ringstraße reihen sich die prachtvollsten Gebäude aneinander, die Wien zu bieten hat: die Staatsoper, das Parlament und natürlich das Burgtheater. Das war jedoch nicht immer so – Mitte des 19. Jahrhunderts war die Ringstraße noch in einen mittelalterlichen Kokon gehüllt und offenbarte nichts weiter als Stadtmauern. Der verstorbene Oscarpreisträger und „Kind der Stadt“ Maximilian Schell führt in dieser Dokumentation aus dem Jahr 2004 hinter die Fassaden und erzählt Anekdoten und Fakten aus der Zeit, in der die Ringstraße ihr Gesicht erhalten hat.

Danach startet die live-zeitversetzte Übertragung vom „Nestroy 2017 – Red Carpet“ (21.10 Uhr). Moderatorin Ani Gülgün-Mayr meldet sich nun vom Ort des Geschehens und begrüßt zahlreiche Stars und Nominierte des Abends zum Gespräch, darunter Andrea Jonasson, Sona MacDonald und Christiane von Poelnitz (alle drei nominiert in der Kategorie „Beste Schauspielerin“), Max Simonischek (nominiert für den ORF-III-Publikumspreis), Roland Koch und Michael Maertens (beide nominiert in der Kategorie „Bester Schauspieler“) sowie den Geschäftsführer der Vereinigten Bühnen Wien, Franz Patay. Anschließend folgt als Highlight des Abends „Nestroy 2017 – Die Preisverleihung“, bei der die herausragendsten Bühnenproduktionen sowie Künstlerinnen und Künstler der vergangenen Saison geehrt werden. Auszeichnungen gibt es in insgesamt 14 Kategorien, u. a. auch in der populären Spezialkategorie Nestroy-ORF-III-Publikumspreis. Eine Zusammenfassung des Events mit den schönsten Momenten ist unter dem Titel „Nestroy 2017 – Die Gala“ im Rahmen von „kulturMontag“ um 23.15 Uhr in ORF 2 zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001