„profil“-Umfrage: Knapp die Hälfte findet Rückzug von Pilz richtig

Ein Drittel meint, Pilz hätte Nationalratsmandat annehmen sollen

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, halten es 46% der Österreicher für angebracht, dass Peter Pilz auf sein Nationalratsmandat verzichtet hat. 21% finden es sehr richtig, dass er so auf die Vorwürfe sexueller Belästigung reagiert hat, 25% eher richtig. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage bedauern hingegen 33% der Österreicher die Entscheidung von Pilz (13% meinen, er hätte das Mandat unbedingt annehmen sollen; 20% hätten diese Entscheidung eher begrüßt). Der Rest der Befragten ist unentschlossen. (n=500, Schwankungsbreite +/-4,4 Prozent.)

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0003