SOS Mitmensch: FPÖ-Parteiführung weiterhin mittendrin im Rechtsextremismus

Strache-Inserat direkt neben Mobilisierungsartikel für rechtsextreme Gruppierung

Wien (OTS) - Laut Bericht von SOS Mitmensch gibt es Belege, wonach die FPÖ-Parteiführung mittels Inseratenschaltungen die mediale Mobilisierung für rechtsextreme Gruppierungen, die unter Beobachtung des österreichischen Verfassungsschutzes stehen, mitfinanziert. In der aktuellen Ausgabe des Magazins „Info direkt“, das laut Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes „seine Wurzeln im organisierten Neonazismus hat“, wurde von der FPÖ ein ganzseitiges Inserat geschalten, und zwar direkt neben einem Mobilisierungsbeitrag für die rechtsextremen „Identitären“.

„Die FPÖ-Parteiführung bewegt sich weiterhin mittendrin im Sumpf des Rechtsextremismus. Es ist höchste Zeit, dass Medien und Politik, und hier insbesondere ÖVP-Obmann Sebastian Kurz, aufhören wegzuschauen. Eine Parteiführung, die ohne Unterlass rechtsextreme und neonazinahe Kreise fördert und mitfinanziert, ist nicht vertrauenswürdig und keinesfalls ministrabel“, betont Alexander Pollak, Sprecher von SOS Mitmensch.

SOS Mitmensch ruft in Kooperation mit dem Mauthausen Komitee Österreich, der Young Caritas der Erzdiözese Wien, dem Republikanischer Club Neues Österreich, der Initiative #aufstehn, den Jüdischen österreichischen HochschülerInnen, der Volkshilfe und vielen mehr für Mittwoch, den 15. November um 18.30 Uhr zu einer Lichterkette rund um das Regierungsviertel in Wien auf.

„Die machtvollsten politischen Ämter unserer Republik sollten ausschließlich Personen vorbehalten sein, die nicht das Geringste mit rechtsextremen und neonazinahen Verbindungen am Hut haben. Unsere Ministerien haben Schutz vor der drohenden Übernahme durch Rechtsextreme verdient“, begründet Pollak die geplante Lichterkette, die ihren Startpunkt am Ballhausplatz vor dem Bundeskanzleramt haben wird.

Rückfragen & Kontakt:

SOS Mitmensch, Zollergasse 15/2, 1070 Wien
Alexander Pollak
0664 512 09 25
apo@sosmitmensch.at
www.sosmitmensch.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SMM0001