Wien-Favoriten: Festnahme wegen illegalem Aufenthalt

Wien (OTS) - Am 07. November 2017 gegen 17:30 Uhr wollte eine 21-Jährige im Bereich des Viktor-Adler-Platzes in einem Elektronikgeschäft einen Handyvertrag mit einem gefälschten Ausweis abschließen. Der 26-jährige Verkäufer bemerkte die Fälschung und rief die Polizei. In der Einvernahme war die Frau geständig und gab an, dass sie den Ausweis in Serbien gekauft hätte. Sie wurde wegen schweren Betrugs und Urkundenfälschung angezeigt. Weiters konnte im Zuge der Kontrolle eruiert werden, dass sich die 21-Jährige illegal im Bundesgebiet aufhielt. Sie wurde festgenommen und in ein Polizeianhaltezentrum gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002