Sigmund Freud Museum startet Crowdfunding mit Christoph Waltz

Kampagne auf Plattform wemakeit.com, Video mit Christoph Waltz

Wien (OTS) - Das Wiener Sigmund Freud Museum startete am 6. November seine internationale Crowdfunding-Kampagne für das Umbau- und Erweiterungsprojekt SIGMUND FREUD MUSEUM 2020. Christoph Waltz, aus Wien stammender Schauspieler und Oscar-Preisträger, unterstützt das Anliegen des Sigmund Freud Museums: Der Hollywood-Star, selbst Enkel eines Psychoanalytikers aus Freuds berühmter Psychologischer Mittwochs-Gesellschaft, konnte als Protagonist für das Kampagnen-Video gewonnen werden.

Unter freud.wemakeit.com ist die Projektseite, die für alle UnterstützerInnen attraktive Anreize bietet, mit allen Infos abrufbar. Der dafür gedrehte Film wurde von Cast Your Art produziert und besticht neben seinem Hauptdarsteller Christoph Waltz durch Zeichnungen von Stefanie Hilgarth. 

Sigmund Freud Museum 2020

Sigmund Freuds ehemalige Wirkungsstätte in der Wiener Berggasse 19, wo der weltberühmte Arzt 47 Jahre lang lebte, arbeitete und die Psychoanalyse begründete, soll sich der Öffentlichkeit ab 2020 in einer Form präsentieren, die den Ansprüchen dieses einzigartigen Museums- und Wissenschaftsstandorts gerecht wird. Heute zieht dieser geschichtsträchtige Ort mehr als 100.000 internationale Gäste pro Jahr auf einer Ausstellungsfläche von lediglich 280 m² an. Um das kulturelle Erbe Freuds für die Zukunft zu sichern, bedarf es dringend folgender Maßnahmen:

  • Sanierung des Hauses Berggasse 19
  • Barrierefreie Erschließung von Museum und Bibliothek
  • Re-Organisation und Erweiterung des Museums auf 400 m2

Mehr Info: www.freud2020.at

Bisher wird das Projekt SIGMUND FREUD MUSEUM 2020 von Bund und Stadt Wien mit einem Betrag von 2,5 Millionen Euro unterstützt. Insgesamt werden jedoch knapp 4 Millionen Euro benötigt, um das Museum an internationale Museumsstandards heranzuführen und die geplanten Maßnahmen durchzuführen.  Mit dieser Kampagne und weiteren Fundraising-Events 2018 und 2019 werden private Sponsoren und auch Großspender gebeten, Teil des zukunftsweisenden Projekts SIGMUND FREUD MUSEUM 2020 zu werden.

Crowdfunding auf wemakeit.com
Projektseite Sigmund Freud Museum
Info-Webpage freud2020.at
Mehr Info

Rückfragen & Kontakt:

Sigmund Freud Privatstiftung
Peter Nömaier
01-3191596-21
p.noemaier@freud-museum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012