TERMIN-AVISO: Brauchen wir noch Genossenschaften?

Internationale Tagung in Innsbruck mit Vertretern aus Praxis und Forschung

Innsbruck (OTS) - Sharing Economy und Crowdfunding sind in aller Munde. Getrieben durch die Digitalisierung werden völlig neue Modelle der ökonomischen Zusammenarbeit möglich. Kann davon auch die traditionelle Genossenschaft, die das kooperative Wirtschaften vor 170 Jahren erfunden hat, profitieren? Oder passt diese Rechtsform nicht mehr in unsere Zeit?

Um diese Fragen geht es bei einer hochkarätig besetzten Tagung in Innsbruck, zu der das Internationale Institut für Genossenschaftsforschung im Alpenraum (IGA) einlädt. Zum Generalthema "Brauchen wir noch Genossenschaften?" diskutieren der Genossenschaftsforscher Dietmar Rößl (WU Wien), der deutsche Volkswirt Michael Stappel (DZ Bank), Nadja Germann (Uni Luzern) und Bankdirektor Anton Kosta (Raiffeisenkasse Bruneck).

Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. Anmeldung erbeten:
arnulf.perkounigg@chello.at

21. IGA-Tagung: Brauchen wir noch Genossenschaften?

Datum: 10.11.2017, 09:30 - 13:00 Uhr

Ort: Hotel Hilton
Salurner Straße 15, 6020 Innsbruck, Österreich

Url: http://www.iga.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Arnulf Perkounigg, IGA-Vorsitzender
arnulf.perkounigg@chello.at
0664/1840053

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004