Wien-Innere Stadt: Suchtmittelhändler versuchen Zivilpolizisten Drogen zu verkaufen

Wien (OTS) - Zivilbeamte kontrollierten am 1. November 2017 um 19:30 Uhr zwei Männer, die kurz davor versucht hatten, Suchtmittel an die Beamten zu verkaufen. Einer der beiden 17-Jährigen attackierte eine Polizistin und verletzte sie im Gesichtsbereich. Um die Festnahmen durchzusetzen, musste Pfefferspray eingesetzt werden. Die Beamtin konnte ihren Dienst nicht weiter versehen. Mehrere Baggys mit Marihuana und Ecstasy-Tabletten wurden sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002