ÖAMTC: Straßensperren durch Sturmschäden

Sturm zog sich über Voralpenraum und Ybbstaler Alpen

Wien (OTS) - „Die letzten Meldungen über Straßensperren kamen aus den Ybbstaler Alpen. Daher gibt es jetzt auch in der Steiermark einige gesperrt Verbindungen. Im Allgemeinen scheint sich die Lage zu beruhigen. Es werden auch schon Sperren wieder aufgehoben“, zog die ÖAMTC-Mobilitätsinformation Zwischenbilanz zur Verkehrslage nach dem Sturm. Nach wie vor gesperrt blieb die Pyhrn Autobahn (A9) wegen des Stromausfalls bei der Tunnelkette Klaus.

In OÖ waren unter anderem folgende wichtige Verbindungen gesperrt:
Eisenstraße (B115) zwischen Kleinreifling und Altenmarkt, Königswiesener Straße (B124) zwischen Königswiesen und Mönchdorf, Rieder Straße (B121) zwischen Haag und Hohenzell, Hausruck Straße (B143), zwischen Vöcklabruck und Eberschwang, Attersee Straße (B151), zwischen Attersee und Seewalchen, Mühlviertler Straße (B310) zwischen Freistadt-Süd und Rainbach,

In NÖ traf es unter anderem folgende ehemalige Bundesstraßen:
Mariazeller Straße (B20) an mehreren Stellen, Gutensteiner Straße (B21) bei Terz, Lahnsattel Straße (B23) über den Lahnsattel, Erlauftal Straße (B25) zwischen Lassing und Landesgrenze, Puchenstubener Straße (B28) zwischen Lassingrotte und Winterbach, Ybbstal Straße (B31) zwischen Hollenstein und Opponitz, Zellerrain Straße (B71) über den Zellerrain, Weyerer Straße (B121) bei Kematen.

In der Steiermark unter anderem: Alplstraße (B72) zwischen Ratten und Krieglach, Eisenstraße (B115) zwischen Großraming und Altenmarkt, Hochschwab Straße (B24) zwischen Gußwerk und Palfau, Koppenpass Straße (L701/L547).

In Salzburg war die Lamprechtshausener Straße zwischen Bergheim und Anthering gesperrt.

In Wien kam es zu Sperren unter anderem am Äußeren Gürtel beim Südtiroler Platz, der Arsenalstraße und Äußeren Mariahilferstraße. Die Polizei empfahl Häuser bzw. Wohnungen nicht zu verlassen, da durch den Sturm jederzeit Teile von Häusern und Bäumen herabfallen könnten.

Aktuelle Verkehrsmeldungen: http://www.oeamtc.at/routenplaner Mobilitätsnews: http://www.oeamtc.at/verkehr

(Fortsetzung möglich)
Obermayr/Schuster

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003