Mahrer: Medaillenregen für Österreichs Nachwuchs-Fachkräfte

Wirtschaftsminister gratuliert erfolgreichem "WorldSkills"-Team - elf Medaillen zeugen von der Qualität heimischer Lehrlingsausbildung

Wien, Abu Dhabi (OTS/BMWFW) - Österreichs junges Fachkräfte-Team hat bei den größten Berufsweltmeisterschaften, den "WorldSkills 2017", in Abu Dhabi vier Gold-, drei Silber- und vier Bronze-Medaillen geholt. Zudem erarbeiteten sich die österreichischen Teilnehmer und Teilnehmerinnen 16 Diplome, sogenannte "Medallion for Excellence". "Unsere Nachwuchs-Fachkräfte haben einmal mehr ein tolles Ergebnis erzielt. Sie sind aufgrund ihrer herausragenden Leistungen nicht nur Vorbilder für andere Jugendliche, sondern auch Botschafter unserer heimischen Betriebe. Diese Erfolgsbilanz bestätigt aber auch unser Modell der Dualen Ausbildung, das international höchstes Ansehen genießt. Die Kombination aus engagierten Lehrbetrieben und motivierten, gut ausgebildeten Fachkräften ist ein entscheidender Erfolgsfaktor im internationalen Wettbewerb und ein Eckpfeiler unseres Wirtschaftsstandortes", betont und Wirtschaftsminister Harald Mahrer, der dem erfolgreichen Team herzlich gratuliert. Insgesamt nahm Österreich heuer mit 40 Fachkräften aus 36 Berufen am Wettbewerb teil.

Österreichs Medaillengewinner/-innen

Goldmedaillen:
• Sebastian Gruber, Gruber GmbH, im Beruf Maler (Best of Nation) • Alexander Tury und David Wagner, Strabag AG, im Beruf Betonbau • Robert Gradl, Otto-Duswald KG, im Beruf Maurer
• Armin Taxer, Auer Haustechnik- & Wellness GmbH, im Beruf Sanitär-und Heizungstechnik

Silbermedaillen:
• Andreas Stiegler, Wieser Wohnkeramik GmbH, im Beruf Fliesenleger • Magdalena Halbmayr, Kurkonditorei Oberlaa, im Beruf Konditor
• Franz Kalss, AKE - Ausseer Kälte und Edelstahltechnik GmbH, im Beruf Metallbau

Bronzemedaille:
• Patrick Taibel, HTL Wien 3 Rennweg, im Beruf IT Netzwerk- und Systemadministration
• Christoph Fürnschuss, Haberl & Fink´s, im Beruf Koch
• Monika Pöllaubauer, Landgasthof Willingshofer, im Beruf Restaurantservice
• Sarah Ruckenstuhl, DHL Freight Austria, im Beruf Speditionskaufmann

Insgesamt nahmen bei den World Skills in Abu Dhabi heuer mehr als 1.200 junge Fachkräfte aus 77 Nationen teil. Österreich nahm heuer bereits zum 29. Mal an den alle zwei Jahre stattfindenden Berufsweltmeisterschaften teil.

Foto: Gruppenfoto Team Austria „WorldSkills2017“

Fotocredit: WKÖ/SkillsAustria

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Presseabteilung
+43 (0) 1 711 00-805130
presseabteilung@bmwfw.gv.at
https://www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0003