GSK und ViiV Healthcare: Ergebnisse einer internationalen Befragung „Positive Perspectives“

Wien (OTS) -

  • Leben mit HIV: Menschen mit HIV teilen ihre Erfahrung
  • Schwerpunkte der vorläufigen Auswertung: Emotionale Unterstützung bei der Diagnose und die Auswirkungen von Stigma auf das Leben von HIV-positiven Menschen
  • Österreich ist mit 50 Teilnehmer gut repräsentiert

GSK und ViiV Healthcare präsentierten auf der International AIDS Society Conference in Paris die ersten Ergebnisse der internationalen Befragung „Positive Perspectives“. Die Studie soll ein aktuelles Bild auf die Lebenssituation von Menschen mit HIV werfen. Die bisher ausgewerteten Daten gaben insbesondere Aufschluss über emotionale Unterstützung bei der Diagnose und die Auswirkungen von Stigma auf das Leben von HIV-positiven Menschen weltweit und in Österreich.

Es zeigt sich, dass das erlebte Stigma von Menschen mit HIV immer noch sehr hoch ist. 82% der befragten Menschen mit HIV erlebten in den letzten 12 Monaten eine Form von Stigmatisierung aufgrund ihrer HIV Infektion. Vielleicht auch deshalb gaben nur drei von zehn der Befragten an, offen mit ihrem HIV-Status umzugehen.

Wie Menschen mit der Diagnose umgehen und woher sie in dieser Lebensphase Unterstützung erfahren, wurde ebenso erfragt. Direkt nach der Diagnose wurde 68% der Befragten von den ÄrztInnen Unterstützung angeboten und eine Beratungsstelle bzw. Beratungsangebote empfohlen.

Wohin wenden sich Menschen direkt nach der Diagnose für Unterstützung? In den meisten teilnehmenden Ländern wandten sich 45% der Befragten an einen engen Freund bzw. Freundin. In Österreich spielen Freunde hier scheinbar mit 54% eine größere Rolle. Auch Patientenorganisationen sind international eine wichtige Anlaufstelle an die sich jede(r) Dritte gewandt hat. Ebenso spielt der Partner bzw. Partnerin eine wichtige Rolle. 74% haben angegeben, sich für emotionale Unterstützung an diese zu wenden.

Über die Befragung

1085 Menschen mit HIV haben daran teilgenommen und dabei Einblick in die Themengebiete Diagnose, Offenlegung ihrer HIV-Infektion, die Auswirkungen von Stigma, HIV-Behandlung, Kommunikation mit ÄrztInnen und die Ansichten des Partners oder der Partnerin gegeben.

Ende letzten Jahres haben in Österreich 50 Menschen mit HIV und teilweise auch ihre Partner anonym Fragen beantwortet. Die Antworten sind Teil der internationalen Studie „Positive Perspectives“, welche von ViiV Healthcare durchgeführt wurde. Neben Österreich waren Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada, Spanien und die USA beteiligt. Österreich war mit 50 Teilnehmern sehr gut repräsentiert. Im Vergleich haben in Deutschland nur 140 Menschen an der Befragung teilgenommen.

Über ViiV Healthcare

ViiV Healthcare ist ein global tätiges, auf HIV spezialisiertes Unternehmen, das im November 2009 von GlaxoSmithKline (LSE: GSK) und Pfizer (NYSE: PFE) gegründet wurde, um Fortschritte in der Behandlung und Pflege von Menschen mit HIV zu erzielen. Shionogi (TYO: 4507) kam im Oktober 2012 als Gesellschafter mit einem Anteil von 10 % hinzu. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, sich umfassender und intensiver als je zuvor HIV/AIDS zu widmen und über einen neuen Ansatz wirksamere und neue HIV-Arzneimittel zu entwickeln sowie die von HIV betroffenen Bevölkerungsgruppen zu unterstützen. Weitere Informationen über das Unternehmen, dessen Geschäftsleitung, das Produktportfolio, die Produktpipeline und sein Engagement erhalten Sie unter www.viivhealthcare.com.

GlaxoSmithKline
– eines der weltweit führenden forschungsintensiven Pharma- und Gesundheitsunternehmen – engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen. GSK stellt Impfstoffe für Kinder und Erwachsene gegen eine große Bandbreite von Infektionskrankheiten her. GSK unterstützt Menschen dabei, ein aktiveres, gesünderes und längeres Leben zu führen. So besteht z.B. seit 2013 eine einzigartige weltweite Partnerschaft mit der Nichtregierungsorganisation „Save the Children“, die das Ziel hat, einer Million Kindern in Entwicklungsländern das Leben zu retten. Weitere Informationen finden Sie unter www.gsk.com und www.gsk.at. GSK ist zum fünften Mal in Folge Nummer 1 im Access to Medicines Index, seit 2013 Mitglied von Transparency International Austrian Chapter und in Österreich als Leitbetrieb Austria zertifiziert.

Kontakt

Dr. Michael Aichinger
Medical Advisor HIV
Mobile +43 664 827 00 27
michael.c.aichinger@gsk.com

GlaxoSmithKline Pharma GmbH
Euro Plaza, Gebäude I, 4. Stock 
1120 Wien, Wagenseilgasse 3 
www.glaxosmithkline.at

Registered in England & Wales:
No. 3888792
Registered Office:
980 Great West Road
Brentford, Middlesex
TW8 9GS

AT/HIVP/0053/17 

Rückfragen & Kontakt:

GlaxoSmithKline Pharma GmbH
Mag. Barbara Masser-Mayerl
Corporate Communications Lead, Dep. Corporate Affairs
Tel.: +43 1 970 75/518
barbara.b.masser-mayerl@gsk.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GSK0001