200 Jahr-Feier zum Geburtstag des Stifters der Bahá’í-Religion

Weltweit feiern über sechs Millionen Bahá’í den Geburtstag von Bahá’u‘lláh

Die Erde ist nur ein Land und alle Menschen sind seine Bürger.
Bahá'u'lláh
Entweder eine Welt oder keine Welt
Dizzy Gillespie

Wien (OTS/at.bahai.org) - Die Bahá’í in aller Welt feiern mit Menschen verschiedenster ethnischer und religiöser Herkunft den 200. Geburtstag von Bahá’u’lláh, dem Stifter des Bahá’í Glaubens.

Am 22. Oktober 2017 lädt die Wiener Bahá’í Gemeinde ab 16.30 Uhr bei freiem Eintritt zu einer Feier im Saal des Studio 44 (Rennweg 44, 1030 Wien) ein.  

Im Rahmen der Feierlichkeit gibt es Gelegenheit das Leben und die Lehren Bahá’u’lláhs sowie die Bahá’í Gemeinde kennenzulernen. In Österreich leben Bahá’í in allen Bundesländern in rund 191 Städten und Dörfern von Vorarlberg bis ins Burgenland.

Die Feste und Feierlichkeiten sind weltweit so verschieden wie die Kulturen, in denen sie gefeiert werden; doch sie alle wollen eines bewusst machen: die tiefe Überzeugung, dass die Menschheit in ihrer Vielfalt als Einheit gesehen werden soll. Bahá’u’lláh verkündete: „Die Erde ist nur ein Land und alle Menschen sind seine Bürger.“ 

Der Bahá’í Glaube stellt das jüngste Glied in der Reihe der monotheistischen Weltreligionen dar. Die Lehren befassen sich mit den Nöten der heutigen Zeit, beinhalten die Gleichwertigkeit von Mann und Frau, Harmonie zwischen Wissenschaft und Religion und den Abbau aller Vorurteile. Sie bekräftigen, dass alle Religionen von derselben göttlichen Quelle stammen. Heute liegt das dringlichste Erfordernis darin zu erkennen, dass die ganze Menschheit eine Einheit bildet – einen einzigen Organismus, dessen Zellen und Organe in einem Zusammenhang stehen und voneinander abhängen.  

Der Bahá’í Musiker Dizzy Gillespie (1917-1993) ließ dieses Credo im Mittelpunkt seiner Konzerte der Tournee ‚One World’ stehen. Sein Ausspruch „Entweder eine Welt oder keine Welt“ führte zu minutenlangem Beifall.  

Bei einem Empfang in Wien anlässlich des Jubiläums „200 Jahre Geburtstag von Bahá’u’lláh“ werden bereits am Donnerstag, 12. Oktober, Gäste aus Politik, Kultur, Religion und der Zivilgesellschaft erwartet. Zu diesem Anlass hat Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen Grußworte an die österreichische Bahá’í Gemeinde übermittelt.

200 Jahre Bahá'u'lláh

Datum: 22.10.2017, 16:30 - 19:00 Uhr

Ort: Studio 44
Rennweg 44, 1030 Wien, Österreich

Url: http://at.bahai.org

Rückfragen & Kontakt:

Bahá’í Religionsgemeinschaft Österreich
Büro für Öffentlichkeitsarbeit

+43 650 4176176
public@at.bahai.org
at.bahai.org

www.facebook.com/200JahreBahaullah/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001