Wien-Ottakring: Vier Festnahmen nach Einbruch

Wien (OTS) - Eine Passantin hörte am 08. Oktober 2017 gegen 03.15 Uhr beim Vorbeigehen an einer Parkgarage im Bereich der Huttengasse, wie eine Scheibe eingeschlagen wurde und verständigte sofort die Polizei. Mehrere Personen flüchteten über einen Notausgang Richtung Gablenzgasse- Die Beamten nahmen die Verfolgung zu Fuß auf und konnten vier Jugendliche (14, 15, 16, 16) im Bereich der Paltaufgasse anhalten und festnehmen. In der Tiefgarage stellten die Polizisten bei drei Fahrzeugen Einbruchsspuren fest.
Präventionstipps zur Vorbeugung von Pkw-Einbrüchen:
• Lassen Sie keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen. Ein Auto ist kein Tresor!
• Nehmen Sie wertvolle und schützenswerte Gegenstände, wie zum Beispiel Ausweise, Kfz-Papiere, Handtaschen, Laptoptaschen, Fotoausrüstung, Mobiltelefone, Navigationsgeräte und ähnliches mit. • Sperren Sie Ihr Fahrzeug nach jedem Verlassen ab und prüfen Sie nach, ob es tatsächlich versperrt ist.
• Überprüfen Sie die Schlösser regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit
• Sichern Sie auch am Dach montiertes Ladegut.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002