ÖVP Landstraße für den Erhalt der k.u.k-Begrenzungsmauer auf dem Areal der ehemaligen Rennweg-Kaserne!

Während man vor dem Bundeskanzleramt Mauern errichten wollt​e, soll die historische Mauer im 3. Bezirk zerstört werden

Wien (OTS) - Auf dem Areal der ehemaligen Rennweg-Kaserne (Anm.: am Beginn der Landstraßer Hauptstraße) soll in den nächsten Jahren ein neues Wohnprojekt umgesetzt werden. Umgeben ist das Grundstück derzeit von einer aus der k.u.k-Zeit stammenden Begrenzungsmauer. Die historische Ziegelmauer soll jetzt dem Neubau weichen. Die ÖVP Landstraße fordert den Erhalt und die Berücksichtigung beim Flächenwidmungs- und Bebauungsplan als geschichtliches Dokument und die Integration beim neuen Wohnbau.

"Die Errichtung zusätzlichen Wohnraums ist in einer wachsenden Stadt und im wachsenden 3. Bezirk dringend notwendig. Allerdings soll beim vorgesehenen Projekt im Bereich der ehemaligen Rennweg-Kaserne die historische Begrenzungsmauer erhalten bleiben und bei den derzeit laufenden Planungen berücksichtigt werden", fordern die ÖVP Bezirksrätin Jutta Haidacher und der Klubobmann der ÖVP Landstraße Georg Keri unisono. 

Ein positives Beispiel, wie man sogenannten Altbestand in ein neues, modernes Wohnprojekt integrieren kann, findet sich in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Rennweg-Kaserne. "Im Wohnpark Rennweg wurde seinerzeit auch die historisch wertvolle Halle erhalten und integriert und ist jetzt ein fixer und geschätzter Teil des dortigen Ensembles. Unverständlich warum das bei diesem Projekt nicht auch möglich ist und die historische Mauer ein Bestandteil des Neubaus sein kann", so Haidacher und Keri.

Ein entsprechender ÖVP-Antrag wurde Ende September von Rot-Blau-Neos abgelehnt. "Während man vor dem Bundeskanzleramt Mauern errichten wollte, soll hier ein historisches Zeitdokument den Baggern weichen", zeigen sich Georg Keri und Jutta Haidacher enttäuscht.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
(01) 515 43 - 220, Fax:(01) 515 43 - 9200
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001