Schieder: Österreich ist sehr erfolgreich - "Der Aufschwung muss bei allen ankommen"

SPÖ-Klubobmann: Schwarz-blaue Wirtschaftsprogramme bringen Aufschwung in Gefahr

Wien (OTS/SK) - Die österreichische Wirtschaft wird heuer um 2,8 Prozent wachsen, so stark wie seit vielen Jahren nicht. Das WIFO hat zudem die Prognose für 2018 kräftig nach oben, nämlich auf 2,8 Prozent, revidiert. SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder spricht von einer großartigen Entwicklung der österreichischen Wirtschaft. "Unsere wirtschaftspolitischen und beschäftigungspolitischen Maßnahmen tragen maßgeblich dazu bei, dass Österreich heuer deutlich stärker wächst als der Euroraum", sagt Schieder. ****

"Das einzige, was den nachhaltigen Aufschwung in Gefahr bringen könnte, ist Schwarz-Blau", so der SPÖ-Klubobmann. Denn nicht nur stellt die ÖVP die erfolgreichen Programme Beschäftigungsbonus und Aktion 20.000 immer wieder in Frage, dazu kommt noch, dass die Wahlprogramme von ÖVP und FPÖ mit radikalen Kürzungen bei allen öffentlichen Investitionen, bei Pensionen, Pflege, Gesundheit und Beschäftigungspolitik verbunden wären. "Damit würgt man sofort jeden Aufschwung ab", warnt Schieder.

Schieder sieht drei zentrale Gründe für das überdurchschnittliche Wachstum in Österreich. "Natürlich profitieren wir von der internationalen Konjunktur, zweitens haben wir die Binnennachfrage mit der Steuerreform und unseren Investitionen in Schwung gebracht, und drittens entfalten die zahlreichen Maßnahmen der letzten 15 Monate ihre Wirkung. Investitionszuwachsprämie, Start-up-Paket, Beschäftigungsbonus, Aktion 20.000 und viele Maßnahmen mehr tragen jetzt dazu bei, dass Aufschwung auf breiter Basis erfolgt", erläutert Schieder.

"Österreich ist sehr erfolgreich unterwegs", sagt der SPÖ-Klubobmann. "Aber zufrieden werden wir erst sein, wenn der Aufschwung bei allen angekommen ist. Die Arbeitslosigkeit muss weiter sinken. Jeder und jede muss die Chance auf eine gute Beschäftigung bekommen.“ (Schluss) kk/wf/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003