Wr. Gemeinderat - Stadtregierung investiert in moderne Bildungseinrichtungen

Wien (OTS/SPW-K) - "Bildung ist das höchste Gut. Wir wollen, dass die Wiener Kinder selbstbestimmt leben können und allesamt die besten Chancen auf eine solide Bildung haben", so GR David Ellensohn (Grüne), GRin Nicole Berger-Krotsch und GR Heinz Vettermann (beide SPÖ).

"Ob ein ganzer Bildungscampus in der Berresgasse sowie Dachgeschoßzubauten in einer allgemein bildenden Pflichtschule und einer neuen Mittelschule in Ottakring oder die Errichtung einer ganztägig geführten Volksschule in Liesing. Das Geld ist gut investiert", so die Ausschussvorsitzende SP-Gemeinderätin Nicole Berger-Krotsch.

Klubobmann und Bildungssprecher der Grünen Wien, David Ellensohn: "Wien strengt sich im Bildungsbereich an und die heute beschlossenen Investitionen sind ein weiterer Baustein dafür - wie etwa auch die 100 neuen SchulsozialarbeiterInnen, die bis 2020 eingestellt werden. Wien wird aber leider seit Jahren vom Bund benachteiligt, nach dem Chancenindex der Arbeiterkammer müsste Wien allein 1.600 zusätzliche VolksschullehrerInnen und 1.100 zusätzliche LehrerInnen für die Neuen Mittelschulen bekommen. Davon sind wir aber weit entfernt. Wien ist eine wachsende Stadt, in der die Zahl der SchülerInnen vor allem in den Pflichtschulen rasant steigt – während sie in den anderen Bundesländern sinkt. Statt Wien zu bashen wäre es angebracht, die längst notwendigen Ressourcen für Wien freizumachen."

"Wir stehen für ein vielseitiges Bildungsangebot. Das ist der Grund, weshalb Jugendgruppen und –vereine genauso subventioniert werden wie auch die Erwachsenenbildung in Form der Wiener Volkshochschulen. Der Bildungszugang muss darüber hinaus allen Menschen jeder Generation offenstehen. Auf die Stadt Wien ‚hinzulangen’, anstatt sie bei ihrer wichtigen Arbeit in den Bildungsbereichen zu unterstützen, ist daher keine Option. Nicht im Wahlkampf und auch sonst nicht, liebe ÖVP", bekräftigt SP- Bildungssprecher GR Heinz Vettermann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Tom Woitsch
(01) 4000-81 923
tom.woitsch@spw.at

Grüner Klub Rathaus
Mag. Katja Svejkovsky
(01) 4000-81 814
katja.svejkovsky@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002