ASFINAG Verkehrsausblick: Viel Lkw-Verkehr in Tirol nach deutschem Feiertag sowie Freigabe Arlbergtunnel

Westen Österreichs im Brennpunkt des Verkehrsgeschehens

Wien (OTS) - Am Dienstag, den 3. Oktober feiert unser Nachbarland den Tag der deutschen Einheit. Schon am Wochenende und besonders am Feiertag wird es vor allem im Bereich der deutschen Grenzen deutlich mehr Verkehr geben. Davon betroffen sind vor allem die A 8 Innkreis Autobahn in Oberösterreich, sowie in Tirol die A 12 Inntal und die A 13 Brenner Autobahn.

Der Mittwoch, 4. Oktober bringt dann für Tirols Autobahnen jedes Jahr eine starke Welle des Schwerverkehrs aus Deutschland. Das Land Tirol hat für den Mittwoch angekündigt, den Lkw-Verkehr an der A 12 bei Kufstein Nord per Blockabfertigung zu dosieren. Mit Staus und Verzögerungen ist daher im Bereich Kiefersfelden auf beiden Seiten der Grenze zur rechnen.    

Gute Nachrichten gibt aber es für den Ost-West-Verkehr in Tirol und Vorarlberg: Die ASFINAG wird den Arlbergtunnel am Abend des morgigen Freitag wieder für den Verkehr freigeben. Der längste Straßentunnel Österreichs ist erneuert und mit modernster Sicherheitstechnik ausgestattet. Nach monatelanger Sperre des Tunnels für die Bauarbeiten muss der Verkehr nicht länger über den Arlbergpass oder großräumig ausweichen.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 664 60108 - 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001