So findet man die richtigen Nahrungsmittel für einen gesunden Knochenaufbau

Baierbrunn (OTS) - Anmoderationsvorschlag: Jung, fit und gesund wollen wir alle sein und bleiben. Dafür sollten wir allerdings auch schon jetzt etwas tun und das nicht nur für die Muskeln sondern auch für unsere Knochen. Warum und welche Nahrungsmittel uns dabei tatkräftig unterstützen können, weiß Max Zimmermann.

Sprecher: Knochendichte ist so wichtig, denn wenn die Knochen an Festigkeit verlieren brechen sie leichter. Für einen gesunden Knochenaufbaubraucht man Kalzium, aber auch bestimmte Vitamine, berichtet das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber. Wir haben Chefredakteurin Claudia Röttger gefragt, warum auch Vitamine wertvoll für die Knochen sind:

O-Ton Claudia Röttger: 20 Sekunden

"Ohne Vitamin D zum Beispiel hilft das ganze Kalzium nichts, denn Vitamin D sorgt dafür, dass das Nahrungskalzium aus dem Darm aufgenommen und in die Knochen eingebaut wird. Fisch, zum Beispiel Hering, Makrele, Lachs, die enthalten viel Vitamin D. Das kann der Körper zwar auch selber aufbauen, aber er braucht dafür Sonne."

Sprecher: Darum sollte man sich im Sommer regelmäßig draußen aufhalten, um sich einen Wintervorrat anzulegen. Aber man kann auch mit der Ernährung für die Knochen etwas tun. Welche Lebensmittel sind besonders hilfreich?

O-Ton Claudia Röttger: 18 Sekunden

"Käse zum Beispiel. Der ist hervorragend geeignet, denn er enthält neben Kalzium auch Eiweiß, das nicht nur für die Muskeln sondern auch für die Knochen wichtig ist. Und Gemüse und Obst enthalten in der Regel viel Kalium, das die Ausscheidung von Kalzium bremst und darum gut für die Knochen ist."

Sprecher: Findet man auch in Getränken wichtige Nährstoffe, die den Knochenaufbau unterstützen?

O-Ton Claudia Röttger: 21 Sekunden

"Auf jeden Fall. Milch ist wohl der bekannteste Kalziumlieferant, aber zugegeben nicht jeder mag Milch. Eine gute Alternative bietet Mineralwasser, wenn es 500 Milligramm Kalzium enthält, einfach mal aufs Etikett schauen, und selbst frisch ausgepresster Orangensaft. Der steuert nicht nur Vitamine sondern auch Kalzium für den Tagesbedarf bei."

Abmoderationsvorschlag: Übrigens, probieren Sie doch mal einen Esslöffel Sesam als Topping für Salat und Gemüse aus. Sesam ist nämlich ein prima Kalzium-Lieferant, schreibt der Senioren Ratgeber.

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001