Wahl 17: Konfrontationen starten am 19. September mit FPÖ – Grüne

Hofer versus Lunacek um 20.15 Uhr in ORF 2, Filzmaier-Analyse in der „ZiB 2“

Wien (OTS) - Wichtig für den Meinungsbildungsprozess der Österreicherinnen und Österreicher vor Wahlen sind traditionell die TV-Konfrontationen der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten. Ab 19. September stehen zehn TV-Konfrontationen (plus eine Runde der Spitzenkandidatin und der Spitzenkandidaten) im Hauptabendprogramm von ORF 2. Alternierend begrüßen Tarek Leitner bzw. Claudia Reiterer ihre Gäste dabei jeweils um 20.15 Uhr in ORF 2 vor Publikum im ORF-Zentrum. Wie bereits im Frühjahr bekanntgegeben, wird dabei jedem Spitzenkandidaten bzw. der Spitzenkandidatin die Möglichkeit eingeräumt, sich einmal vertreten zu lassen. Gleich bei der ersten Wahl 17-„Konfrontation“ macht die FPÖ davon Gebrauch. Und so diskutieren am Dienstag, dem 19. September 2017, Norbert Hofer (FPÖ) und Ulrike Lunacek (Die Grünen) miteinander. Moderator ist Tarek Leitner. In der „ZiB 2“ nach den „Konfrontationen“ um 22.00 Uhr in ORF 2 wird Politologe Peter Filzmaier die TV-Duelle analysieren. Die Wiederholung der ersten Konfrontation ist am Mittwoch, dem 20. September, um 12.00 Uhr in ORF 2 zu sehen. Alle Wahlsendungen des ORF werden zudem in der ORF-TVthek sowohl als Live-Stream als auch als Video-on-Demand (im Rahmen eines eigens eingerichteten Themenschwerpunkts) bereitgestellt.

„Die wichtigste Rolle des Diskussionsleiters bei TV-Konfrontationen ist klar definiert: Sorge dafür, dass sich ein Gespräch zwischen den Gästen entwickelt, und dass dieses für die Zuseherinnen und Zuseher verständlich bleibt. Wenn das gelingt können wir uns auf spannende Politik-Abende freuen“, so Tarek Leitner, und weiter. „Es geht darum, in der Sendung zu zeigen, wo sich die Konfrontations-Gäste in ihren politischen Standpunkten unterscheiden, und wo sie Überschneidungen haben. Gerade für jene Wählerinnen und Wähler, die sich noch nicht auf eine Partei festgelegt haben, können die TV-Konfrontationen daher eine wichtige Entscheidungshilfe sein.“

Claudia Reiterer weiß: „Je näher die TV-Konfrontationen zum Wahltag rücken, desto spannender und desto wahlentscheidender werden sie. Als Gastgeberin von ‚IM ZENTRUM‘ bin ich die Gesprächsführung mit konfrontativ auftretenden Diskutantinnen und Diskutanten gewohnt, dennoch wird es mit Spitzenkandidaten im Wahlkampfmodus eine besondere Herausforderung."

Die weiteren Gesprächspaarungen lauten:

21. September: SPÖ – NEOS (Moderation: Claudia Reiterer)

26. September: SPÖ – Grüne (Moderation: Claudia Reiterer)

27. September: FPÖ – NEOS (Moderation: Tarek Leitner)

28. September: ÖVP – Grüne (Moderation: Claudia Reiterer)

3. Oktober: ÖVP – NEOS (Moderation: Tarek Leitner)

5. Oktober: Grüne – NEOS (Moderation: Tarek Leitner)

9. Oktober: SPÖ – FPÖ (Moderation: Claudia Reiterer)

10. Oktober: ÖVP – FPÖ (Moderation: Tarek Leitner)

11. Oktober: SPÖ – ÖVP (Moderation: Claudia Reiterer)

12. Oktober: Runde der Spitzenkandidaten / der Spitzenkandidatin (Moderation: Claudia Reiterer und Tarek Leitner)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001