SPÖ-Drozda im Währinger Wahlkampf

Kunst- und Kulturminister Thomas Drozda besuchte am Samstag den Kutschkermarkt

Wien (OTS/SPW-K) - Kulturminister und SPÖ-Kandidat Thomas Drozda stürzte sich am Samstagvormittag in seinem Heimatbezirk einmal mehr in den Wahlkampf und besuchte den Kutschkermarkt. Begleitet wurde er von der Spitzenkandidatin des Wahlkreises, der SPÖ-Nationalratsabgeordneten Nurten Yilmaz, und zahlreichen freiwilligen WahlkampfhelferInnen. Eifrig verteilte der Minister Wahlprogramme führte Gespräche mit den MarktbesucherInnen.

„Herr Minister, guten Morgen!“ Am Markt kennt man ihn, den Kulturminister. „Wie laufen die Geschäfte?“, erkundigte sich Drozda bei den Marktstandlern. Beim Schlendern über den Kutschkermarkt nahm er sich viel Zeit für persönliche Gespräche und intensive Diskussionen mit den HändlerInnen und BesucherInnen. Es wurde über Vieles geredet: über den Bezirk, die Wahl und natürlich über SPÖ-Spitzenkandidat Christian Kern und seinen Plan A.

„Darf ich Ihnen unser Programm mitgeben?“, fragte Drozda eine Marktbesucherin. „Das kenn ich schon, find ich sehr gut!“, die Unterstützung in Währing ist groß. Auch mit skeptischeren Meinungen setzte sich der Minister auseinander und versuchte zu überzeugen. Mit stets respektvollem Ausgang: „Danke für's Gespräch, Herr Minister!“ „Wir werden weitermachen!“, so Drozda. Lange diskutiert wurde auch über die letzte TV-Debatte und über die Themen, für die sich die SPÖ einsetzt. „Meine Stimme haben Sie“, meinte ein überzeugter Marktbesucher und am Ende gab es dann noch „einen Luftballon für den Junior“ vom Minister.

(Schluss) ml

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien
Lisa Fuchs, MSc
Tel.: 0676/4423235
lisa.fuchs@spw.at
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001