Energy Academy - das neue Kursprogramm 2017/18 des Energiesparverbandes

Weiterbildung im Energiebereich

Linz (OTS) - Den schnellen Weiterentwicklungen im Bereich der Energietechnik trägt das umfangreiche Weiterbildungsprogramm des OÖ Energiesparverbandes Rechnung. "Das Programm bietet hochwertige Kurse zu Energietechnik, Bautechnik, Energiemanagement, Energieeffizienz und erneuerbare Energie an", freut sich Gerhard Dell, Geschäftsführer des Energiesparverbandes. Bei ein- oder mehrtägigen Veranstaltungen werden zielgruppenspezifische Fähigkeiten vermittelt.

Das neue Kursprogramm 2017/2018 ist ab sofort auf der Homepage www.energyacademy.at oder in gedruckter Form verfügbar. Zielgruppen sind vor allem Energieverantwortliche in Betrieben, Gemeinden und Institutionen.

Über 30 Veranstaltungen vermitteln Know-How im Bereich erneuerbare Energie und Energie-Effizienz. Im letzten Jahr haben über 1.000 Personen an Veranstaltungen der Energy Academy des OÖ Energiesparverbandes teilgenommen!

Was ist neu im Kursprogramm?

Neben den bewährten Angeboten werden 2017/2018 u.a. Trainingsseminare zu folgenden Themen das erste Mal stattfinden:
- Smart Meter und Energieeffizienz im Wohnbau
- Hitzetaugliche Wohngebäude – kühl wohnen im Sommer
- fGEE und Energieausweis
- Update OIB Richtlinie 6
- Dachgeschoß-Ausbau
- Energie in Betrieben kompakt
- Energieeffizienz in der Metallbearbeitung
- Energieförderungen für Betriebe
- Energieförderungen im Eigenheim
- Business-Frühstück: Die betriebliche Energiewende
- Energie-Contracting
- Mobilität für Gemeinden
- energieeffiziente Pumpen für Gemeinden

Termine und Details zu den Trainingsseminaren erhalten Sie beim OÖ Energiesparverband office@esv.or.at und auf www.energyacademy.at

Rückfragen & Kontakt:

OÖ Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
christine.oehlinger@esv.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001