Neu bei MANZ: Der Jahresabschluss (DJA) - Zeitschrift für Bilanzierung und Rechnungslegung

Von Anlagevermögen bis Zuschreibungspflicht - Early-Bird-Angebot bis 31.12.2017

Wien (OTS/MANZ) - Die MANZ'sche Zeitschriftenfamilie bekommt Zuwachs: "Der Jahresabschluss", kurz DJA, ist eine viermal jährlich erscheinende Fachzeitschrift für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Bilanzbuchhalter.

Die DJA liefert aktuelle Informationen und Lösungen zu Problemfällen der Bilanzierung und Rechnungslegung. Der Schwerpunkt liegt dabei bei der nationalen Rechnungslegung nach UGB. Die internationale Rechnungslegung und das (Bilanz-)Steuerrecht kommen auch nicht zu kurz.

Zielpublikum der neuen Zeitschrift:

  • Leiter oder Mitarbeiter im Rechnungswesen von Unternehmen,
  • Wirtschaftsprüfer,
  • Steuerberater,
  • Berufsanwärter,
  • Bilanzbuchhalter/selbständige Buchhalter.

Das Redaktionsteam:

  • Mag. Christian Steiner, OePR (Chefredakteur)
  • Klemens Eiter, BDO Österreich
  • Klaus Fritsch, APP Steuerberatungs GmbH
  • Dominik Permanschlager, Ernst & Young
  • Gerhard Wolf, KPMG

Heft 1 ist gratis, das Early-Bird-Angebot bis 31.12.2017 beinhaltet Heft 2/2017 und Abonnement 2018 um nur EUR 99,- statt EUR 138,- (inkl. Versand im Inland).

Mit Tablet-App für AbonnentInnen.

http://dja.manz.at

Early-Bird-Angebot
Jetzt bestellen

Rückfragen & Kontakt:

Manz'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH
Dr. Christopher Dietz, PR & Pressearbeit
01/53161-364
presse@manz.at
http://www.manz.at/presse
Johannesgasse 23, 1010 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAV0001