Team A – Kern: „Jeder antisemitische Angriff ist ein Angriff auf mich persönlich.“

Bundeskanzler Christian Kern traf am Tel Aviv Beach 2010 am Wiener Donaukanal VertreterInnen und FreundInnen der jüdischen Community

Wien (OTS) - Gestern Abend, Donnerstag, lud Ariel Muzicant, ehemaliger Präsident der israelitischen Kultusgemeinde, zum Meet & Greet mit Bundeskanzler Christian Kern. „Die jüdischen Wurzeln sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft, daher ist auch jeder antisemitische Angriff ein Angriff auf mich persönlich. Wir werden auch importierten Antisemitismus nicht tolerieren, denn wir sind die Partei, die immer gegen Antisemitismus und Rassismus aufsteht“, sagt Christian Kern, der die letzten zwölf Tage in ganz Österreich unterwegs war. Auch Minister Thomas Drozda und Ministerin Pamela Rendi-Wagner sind der Einladung zu Tel Aviv Beach gefolgt. *****

Muzicant unterstützt Christian Kern im Rahmen des Personenkomitees Team A. „Als ich Christian Kern zum ersten Mal getroffen habe, habe ich zu meiner Frau gesagt: ‚Das ist ein Mensch.‘ Das heißt, er ist jemand, der Empathie hat, der die Würde des Menschen achtet, jemand, der sich für die Schwächeren in der Gesellschaft einsetzt“, erklärt Muzicant, warum er Kern während des Wahlkampfes unterstützen wird. Ziel des Personenkomitees Team A ist es, sich persönlich zu engagieren und selbstständig Aktivitäten zu organisieren. Über persönliche Events, Gespräche oder Social Media. (Schluss) ew/bj

SERVICE:

Weitere Informationen zum Team A finden Sie unter: www.team-a.at

Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier: https://tinyurl.com/ycqwa34o

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001