Wien – Favoriten: Mann mit Messer attackiert – Lebensgefahr

Wien (OTS) - Heute, um 00.34 Uhr, attackierte ein 20 – Jähriger einen 29 – Jährigen in dessen Wohnung in der Muhrengasse. Danach flüchtete der Mann vom Tatort. Das schwer verletzte Opfer schleppte sich vor das Wohngebäude und brach am dortigen Gehsteig blutüberströmt zusammen. Passanten verständigten die Einsatzkräfte. Der Verletzte wurde in einem Spital notoperiert, befindet sich jedoch weiterhin in Lebensgefahr. Beamten der WEGA gelang es den mutmaßlichen Täter in einem Wohnhaus unweit des Tatortes festzunehmen. Der 20 – Jährige zeigte sich geständig. Er befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003