Kurz in ÖSTERREICH: "Aus für Silberstein ist Chance."

ÖVP-Chef beendet sein Schweigen zur Affäre Silberstein: "Hoffe, dass der Wahlkampf nun weniger schmutzig wird."

Wien (OTS) - Im Interview für die Sonntagsausgabe der Tageszeitung ÖSTERREICH beendet ÖVP-Chef Sebastian Kurz sein Schweigen zur Causa Siberstein. Er sei "nicht schadenfroh", "aber diese Vorwürfe gegen Silberstein wurden ja bereits seit Monaten immer wieder thematisiert. Es war nicht überraschend, was jetzt passierte."

Kurz weiter: "Aber ich sehe es als Chance, dass der Wahlkampf doch nicht so schmutzig wird wie vermutet. Silberstein gilt ja als Meister des Dirty Campaigning, und wir brauchen es nicht, dass solche Methoden à la USA nach Österreich getragen werden."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001