Trauermarsch vor der Unternehmenszentrale der Post AG – „Wir lassen unsere Lebensqualität nicht von der Post begraben“

Bisamberg (OTS) - Seit Jahresbeginn setzt die Bürgerinitiative „Nein zum Logistikzentrum Langenzersdorf“ alles daran, die Ansiedelung von Logistikunternehmen, so auch das Paketverteilzentrum der Post in Langenzersdorf zu verhindern. „Das zu erwartende Verkehrsaufkommen auch Nachts, der 24stündige Arbeitslärm, die Lichtemissionen, die Versiegelung des Bodens und die Feinstaubbelastung gefährden unsere Gesundheit und die unserer Kinder“, meint Brigitte Etzelsdorfer Sprecherin der Bürgerinitiative. Es gibt weitaus geeignetere Standorte, die sich nicht direkt im Wohngebiet befinden.“

Demo mit Sarg vor der Postzentrale in Wien 3

Erfolglose Gespräche mit der Post haben die Bürgerinitiative veranlasst, ihre zweite politische Versammlung vor der Unternehmenszentrale der Post AG abzuhalten. Der Trauermarsch setzt sich mit dem Motto: „Wir lassen unsere Lebensqualität nicht von der Post begraben“, am Freitag, dem 18. August um 8 Uhr in Bewegung. Um 10 Uhr ist das Ende der Versammlung geplant.

Der im Trauermarsch mitgeführte Sarg enthält die von der Post totgeschwiegenen negativen Auswirkungen des geplanten Postverteilerzentrums. Angeführt wird der Zug von Brigtte Etzelsdorfer, der trauernden Gründerin der Bürgerinitiative. Das Kondolenzbuch der Trauergemeinde wird im Anschluss der Post übergeben.

Weitere Demos folgen

„Nachdem die Post weitere Paketverteilzentren in Niederösterreich plant, werden wir weiter auf die Straße gehen und unsere demokratischen Rechte als Bürger nützen, um auf die Mißstände in der Causa Postverteilerzentrum Langenzersdorf aufmerksam zu machen“, zeigt sich Etzelsdorfer kämpferisch.

Rückfragen & Kontakt:

& Kontakt:
Brigitte Etzelsdorfer & Nikolaus Kubiczek
Sprecher der Unabhängigen Bürgerinitiative
NEIN! zum LOGISTIKZENTRUM LANGENZERSDORF
www.lelog.at, lelog@gmx.at
Tel. 06802121571

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001