HOSI Wien unterstützt Bekämpfung von Kinderehen

Wien (OTS) - "Wir begrüßen und unterstützen den Vorstoß von Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin (ÖVP), Kinderehen zu bekämpfen und das allgemeine Heiratsalter auf 18 Jahre hinaufzusetzen", erklärt Christian Högl, Obmann der Homosexuellen Initiative (HOSI) Wien. "Es handelt sich dabei übrigens um einen jener rechtlichen Unterschiede zwischen Ehe und eingetragener Partnerschaft, bei denen wir immer die Auffassung vertreten haben, dass die Ehe der EP angeglichen werden sollte und nicht umgekehrt. In unserer modernen Gesellschaft besteht überhaupt kein Grund für Minderjährige unter 18 Jahren, eine Ehe bzw. eine eingetragene Partnerschaft einzugehen."

Rückfragen & Kontakt:

Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien
Christian Högl, Obmann, Tel. 069911811038
Kurt Krickler, Generalsekretär, Tel. 0664-5767466
office@hosiwien.at
http://www.hosiwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOI0001