Pimp your brain: Neues Programm der Wiener Bildungsakademie ist online

Alle Angebote und Lehrgänge unter www.wiener-bildungsakademie.at, ob kostengünstig oder kostenfrei – alle Interessierten sind willkommen

Wien (OTS/SPW) - Mit einem umfangreichen, breit gefächerten Angebot startet die Wiener Bildungsakademie (WBA) in das neue Bildungsjahr 2017/2018. Im Mittelpunkt der Arbeit der Politischen Akademie stehen die persönliche und berufliche Weiterbildung der WienerInnen sowie die politische Teilhabe. "Die Wiener Bildungsakademie ist ein Bildungsort, der den Grundwerten Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität verpflichtet ist. Durch unser vielfältiges Bildungsangebot möchten wir die demokratischen Strukturen in unserer Stadt stärken und jene Menschen zusammenführen und unterstützen, die unsere Stadt und unser politisches System fördern wollen. Wir tragen Wissen zu allen Wiener und Wienerinnen, die sich im Rahmen unserer Angebote weiterbilden möchten", betont das Kuratoriumsmitglied der WBA und Vorsitzende der SPÖ Wiener Bildung, Gemeinderat Ernst Woller.****

Wie der Direktor der Wiener Bildungsakademie Gemeinderat Marcus Schober erläutert, ist der Großteil des Programms öffentlich zugänglich. Im Ausbildungsjahr 2017/2018 werden über 50 Einzelseminare und 23 Lehrgänge angeboten - berufsbegleitend und entweder kostengünstig oder kostenfrei. Über 500 Abendtermine finden jährlich statt. Weiters sind knapp 500 Lehrende für die WBA tätig. "Mit diesen Angeboten wollen wir die WienerInnen informieren, motivieren und sie für politisches Engagement gewinnen. Das erworbene Wissen soll es ihnen ermöglichen, sich in den unterschiedlichsten Bereichen aktiv einbringen zu können und sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln“. Neben dem inhaltlichen Hauptfokus auf die Stadt, steht für die Bildungsakademie auch die europäische und internationale Bildungs- und Zusammenarbeit im Mittelpunkt. „Wichtig ist für uns der demokratische Gedanke, der uns über viele Jahrzehnte Frieden in Europa beschert hat“, so Schober.

Über Seminaren und Lehrgängen hinaus, bei denen sich Interessierte inhaltlich oder handwerklich spezialisieren können, bietet das Programm "360 Grad Politische Bildung" eine umfassende modulare Ausbildung in neun Bereichen, darunter Politische Bildung, Europa, Persönlichkeitsbildung und Medienarbeit sowie Spezialseminare für MandatarInnen und AktivistInnen. Die neue Präsidentin der Wiener Bildungsakademie, Nationalratsabgeordnete Petra Bayr freut sich über die Vielfalt des Programms: „Die breite Palette an Lehrgängen, Vorträgen, Seminaren und Bildungsreisen soll die TeilnehmerInnen für den persönlichen Alltag, aber auch ihre Rolle als StaatsbürgerInnen rüsten. Durch dieses umfangreiche Bildungsangebot wollen wir nicht nur die demokratischen Strukturen in unserer Stadt stärken, sondern auch die WienerInnen selbst.“

Anmeldung online möglich

Mit dem Programm 2017/2018 startet außerdem der neue Webauftritt. Ab sofort ist die Anmeldung zu den Bildungsangeboten direkt über www.wiener-bildungsakademie.at möglich. Auch das aktuelle Programmheft steht auf der Website zum Download bereit.

Einige Highlights im Überblick:

-) 19. September 2017: Was heißt Gerechtigkeit und wie ist sie verteilt?
Diskussionen mit Marlene Streeruwitz, Schriftstellerin und Regisseurin, Gemeinderätin Marina Hanke, Prof. Dr. Thomas Macho, Direktor des Internationalen Forschungszentrum für Kulturwissenschaften in Wien und Judith Derndorfer vom Forschungsinstitut Economics of Inequality, WU Wien

-) 9. Oktober 2017: Rechtsextremismus in Deutschland und Österreich – Die Brandanschläge von Mölln am 23. November 1992
Filmvorführung und anschließende Diskussion mit dem Überlebenden der Brandanschläge Ibrahim Arslan

-) 8. Dezember 2017: Matinee „150 Jahre Arbeiterbildungsbewegung“
Vor 150 Jahren waren es die Arbeiterbildungsvereine, die am Anfang der organisierten Arbeiterbewegung in Österreich standen. Die seit 1867 entstandenen Arbeiterbildungsvereine stellen den Grundstein der sozialdemokratischen Bewegung in Österreich dar. Aus ihnen heraus entwickelten sich zahlreiche weitere Bildungsvereine sowie die Basisorganisationen der heutigen Sozialdemokratie.

-) 23 Lehrgänge: u.a. zu Wohnen in Wien, Migration und Zusammenleben, Sicherheit, Stadtplanung, Kunst und Kultur in Wien, Recht und Politik, EU und Wie, Frauenleben in Wien, Medien- und Pressefotografie, Film und Politik, und vielem mehr.

-) Bildungsreisen zu den Berliner Bundestagswahlen 2017, Bozen und Südtirol, Politischer Aschermittwoch der BayernSPD und Osttirol, Krakau und Auschwitz

…und vieles mehr! Das gesamte Programm: www.wiener-bildungsakademie.at (Schluss) nk

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien
Lisa Fuchs, MSc
Tel.: 0676/4423235
lisa.fuchs@spw.at
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001