Kinderwunsch Institut Schenk präsentiert den FertiBot

Der weltweit erste Chatbot zum Thema Fruchtbarkeit geht online

Dobl/Graz (OTS) - Mit dem FertiBot setzt das Kinderwunsch Institut in Dobl bei Graz völlig neue Maßstäbe in der Früherkennung möglicher Fertilitätsprobleme. Der speziell für Menschen mit Kinderwunsch entwickelte Chatbot ist der erste dieser Art – und das weltweit!

Chatbots sind textbasierte Dialogsysteme, die einfache Fragen stellen bzw. Antworten geben und diese nach einer vorgegebenen Formel auswerten. Im Fall des FertiBots geht es in einem kurzen Chat um den Lebensstil und die körperliche Gesundheit der Frau, woraufhin das Programm eine erste Einschätzung der Fruchtbarkeit gibt. Ziel ist es, über die abnehmende weibliche Fruchtbarkeit ab einem Alter von 32 Jahren aufzuklären und Paare mit unerfülltem Kinderwunsch frühzeitig zu erreichen. Denn hier gilt: Je früher eine Behandlung begonnen wird, desto höher sind die Erfolgschancen. 

Der Leiter des Instituts, Dr. Michael Schenk, erklärt den innovativen Schritt: “Wir sind ein sehr serviceorientiertes Unternehmen und haben nach der Installation eines Live-Chats auf unserer Website gemerkt, wie hilfreich solche Systeme für Interessierte sind. Der Chatbot war die logische Weiterentwicklung daraus.” Der Datenschutz und die Anonymität der Nutzerinnen haben für Schenk dabei oberste Priorität, soll doch genau dadurch die Hemmschwelle sinken, sich mit diesem Tabuthema auseinanderzusetzen. 

Der FertiBot lässt sich ganz leicht über die Suchfunktion des Facebook Messengers oder direkt auf der Website des Kinderwunsch Instituts finden: www.kinderwunsch-institut.at/fertibot

2001 gegründet, liegt das Kinderwunsch Institut in Sachen Fertilitätsbehandlung, Forschung und Schwangerschaftsquote seit Jahren im internationalen Spitzenfeld. Mehr als 2.700 Babys haben in dieser Zeit dank Dr. Schenk und seines hochqualifizierten Teams das Licht der Welt erblickt. Das Angebot des Kinderwunsch Instituts umfasst unter anderem eine hauseigene Eizellbank, Timelapse-Beobachtung aller Embryonenkulturen, den hochmodernen Vitrifikator “Gavi” und den Inkubator “Geri”, der mit seinen individuell einstellbaren Kammern die optimale Umgebung für jeden einzelnen Embryo garantiert. Nähere Informationen auf www.kinderwunsch-institut.at

FertiBot im Facebook Messenger
Jetzt Chat starten

Rückfragen & Kontakt:

Anna Lisa Chang
Madison Werbeagentur
T. +43 316 383307
E. annalisa.chang@madison.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001