CO-PARENTING - Wenn Paare Eltern werden

Der Übergang zur Elternschaft ist eine Zeit der Freude aber auch eine Herausforderung

Wien (OTS) - Welche werdenden Eltern kennen das nicht: Gedanken über das zukünftige Leben als Familie, Sorgen und Ängste. Paare fragen sich „Werden wir das schaffen?“, "Werden wir es richtig machen?".

Der Übergang zur Elternschaft stellt eine große Herausforderung dar. Studien aus den USA und Großbritannien haben gezeigt, dass Eltern, die vor und nach der Geburt in einem Co-Parenting Kurs begleitet werden, leichter mit der neuen Situation zurechtkommen und später seltener Problemverhalten zeigen – auch als Familie. Es zeigt sich, dass Paare mit guten Co-Parenting Fähigkeiten geringere Stresswerte haben, weniger Konflikte erleben und dadurch ihren Kindern ein ausgeglichenes Familienklima bieten können. Davon profitieren ihre Babys sehr. Sie schreien weniger, haben einen besseren Schlafrhythmus und sind leichter beruhigbar. Langfristig zeigen Kinder solcher Eltern ein beständigeres Bindungsverhalten, sind sozial kompetenter und weisen neben besseren schulischen Leistungen auch weniger aggressive Verhaltensweisen auf.       

Das Therese Benedek Institut (TBI), ein Verein für Elternbildung- und Beratung, hat es sich zum Ziel gemacht, nach dem Vorbild wissenschaftlich untersuchter Kurse, Paare auf dem Weg in die Elternschaft zu begleiten. Im Zentrum dieser Kurse steht die gemeinsame und aktive Zusammenarbeit von Partnern in ihren neuen Rollen als Eltern. Näheres zu den Co-Parenting Kursen erfahren Sie auf unserer Homepage http://tbi.or.at/

Informationsabend

Es werden die Grundlagen des Co-Parenting, Inhalte und Methoden des dazugehörigen Co-Parenting-Kurses vorgestellt. Anschließende Möglichkeit für eine Diskussion.

Teilnehmerzahl: max. 10 Paare. Es können nur Paare teilnehmen.

Kursbeitrag: Eintritt frei.

Datum: 03.08.2017, 18:00 - 19:15 Uhr

Ort: Hernalser Hauptstrasse 60-62/5, 1170 Wien, Österreich

Url: http://tbi.or.at/angebote/elternbildung/co-parenting-infoabend/

Rückfragen & Kontakt:

Anna Philipp, MSc
Therese Benedek Institut
Hernalser Hauptstrasse 60-62/5
1170 Wien
email: anna.christina.philipp@gmail.com
Telefon: (+43) 0681 1040 8779

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001