NEOS: Matthias Strolz zum Spitzenkandidaten für Nationalratswahl 2017 gewählt

Wien (OTS) - Bei der heutigen NEOS-Mitgliederversammlung wurde Vorsitzender Matthias Strolz mit einer überwältigenden Mehrheit zum Spitzenkandidaten für die kommenden Nationalratswahlen gewählt. „Ich bedanke mich für den enormen Rückenwind von den über 3.500 Bürgerinnen und Bürgern, die bei den öffentlichen Vorwahlen teilgenommen haben, sowie für das Vertrauen der NEOS-Mitglieder und des Erweiterten Vorstandes. Wir haben ein sehr breites Feld an Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Lebensbereichen mit einer guten Mischung aus Erfahrung und Neuem. Gemeinsam sind wir eine kraftvolle Alternative zu den alteingesessenen Parteien, ihren eingefahrenen Machtstrukturen und Abhängigkeiten“, so Strolz.

Auf Platz zwei der Bundesliste kandidiert die ehemalige Präsidentschaftskandidatin Irmgard Griss, die gemeinsam mit NEOS in eine Bürger-Allianz für Freiheit und Verantwortung geht. Beate Meinl-Reisinger (stv. NEOS-Vorsitzende) wurde auf den dritten Platz gewählt, Gerald Loacker erreichte Platz vier und auf dem fünften Platz der Bundesliste kandidiert Sepp Schellhorn. Die Ergebnisse aller drei Teilabstimmungen und die gesamte Bundesliste sowie die Landeslisten sind unter vorwahl.neos.eu zu finden.

Der Mitgliedervorschlag hat nach dem Ergebnis der öffentlichen Online-Vorwahlen und dem Votum des Erweiterten Vorstandes nun das letzte Drittel der Gewichtung für die Vorwahlen ausgemacht. Aus der Summe der drei Vorschläge (Bürger_innen-, Vorstands-, Mitgliedervorschlag) ergibt sich die Bundesliste, die NEOS heute präsentierten.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS
+43 1 522 5000
presse@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0002