Tödlicher Unfall bei Fallschirmsprungausbildung in Wiener Neustadt

Deutscher Bundeswehrsoldat verunglückt

Wien (OTS) - Bei einer derzeit laufenden Fallschirmsprungausbildung des Jagdkommandos in Wiener Neustadt ist es heute Vormittag zu einem tödlichen Unfall gekommen. 

Ein Soldat der Bundeswehr erlitt dabei schwere Verletzungen. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen des Bundesheeres und des zivilen Notarztes, verstarb er an der Unfallstelle. Derzeit wird der genaue Unfallhergang untersucht. 

Das Bundesheer bekundet den Hinterbliebenen seine aufrichtige Anteilnahme. Die Angehörigen konnten erst jetzt verständigt werden. 

Rückfragen & Kontakt:

Oberst Mag. Michael Bauer

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
+43 664-622-2919
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001