ERGO Versicherung bietet neuen Rundumschutz für das Fahrrad

Wien (OTS) - Die neue Online-Fahrradversicherung von ERGO schützt gegen Diebstahl, Vandalismus und Pannen – mit einer umfassenden Pannenhilfe in ganz Österreich. Die Versicherung kann direkt über die ERGO Website www.ergo-versicherung.at einfach, jederzeit und überall abgeschlossen werden und endet nach Ablauf einer Laufzeit von 6 Monaten oder einem Jahr automatisch.

2016 wurden täglich 75 Fahrräder in Österreich gestohlen – das sind jährlich über 27.000 „Drahtesel“. Die Dunkelziffer der Diebstähle ist deutlich höher. Davon wurden rund 60 Prozent in den heimischen Hauptstädten gestohlen, wie eine aktuelle Erhebung des österreichischen Versicherungsverbandes (VVO) und des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV) zeigt (http://bit.ly/2r5wfV3).

Neben dem Ärger über den Verlust des Fahrrads oder E-Bikes kommt eine zusätzliche finanzielle Belastung auf die Betroffenen zu, die sich nun ein neues Rad anschaffen müssen. Ein Diebstahl des Fahrrads oder E-Bikes ist zwar in der ERGO Haushaltsversicherung
(https://ergo-versicherung.at/p/haushaltsversicherung/) gedeckt: mit
bis zu 3.000 Euro, wenn es im wohnungseigenen Kellerabteil gestohlen wird und mit bis zu 1.500 Euro, wenn das gesicherte Fahrrad oder E-Bike am versicherten Grundstück entwendet wird. Die meisten Räder werden allerdings nicht zu Hause bei Einbrüchen, sondern direkt von der Straße gestohlen.

„Damit das Fahrrad oder E-Bike auch in der Öffentlichkeit versichert ist, gibt es bei ERGO eine eigene Fahrradversicherung. Diese besteht unabhängig von einer Haushaltsversicherung, kann online abgeschlossen werden und deckt Schäden bis zu 10.000 Euro. Damit bedienen wir die Nachfrage unserer Kunden nach kurzfristig laufenden Versicherungsprodukten, die schnell und einfach auf der Website abgeschlossen werden können“, so Dipl.-Ing. Christian Sipöcz, ERGO Vorstandsmitglied für das Ressort Schaden- und Unfallversicherung.

Die ERGO Fahrradversicherung bei Diebstahl und Vandalismus

Die ERGO Fahrradversicherung
(https://ergo-versicherung.at/p/fahrradversicherung/) schützt
Fahrräder oder E-Bikes inkl. Zubehör bis zu einem Gesamtkaufpreis von bis zu 10.000 Euro in ganz Europa. Je nach Sicherheitsbedürfnis gibt es zwei Varianten für den optimalen Schutz: Mit der Variante „Bike Basic“ ist das Rad gegen Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub abgesichert. Voraussetzung ist, dass das Fahrrad bzw. E-Bike zum Zeitpunkt des Diebstahls in Stiegenhäusern, Höfen und dergleichen mit einem Schloss mit hohem Sicherheitsstandard (Bügel- bzw. Faltschloss) abgeschlossen war.

Für den Komplettschutz bietet sich die Variante „Bike Plus“ an. In diesem Paket sind zusätzlich zum Bike Basic-Schutz folgende Leistungen inklusive:

- Teilediebstahl: Fest mit dem Fahrrad oder E-Bike verbundene Teile wie Sattel, Vorder- oder Hinterrad sind bei einem Diebstahl mitversichert.

- Vandalismus: Bei einer vorsätzlichen Beschädigung werden die Reparaturkosten ersetzt, bei einer Zerstörung durch Vandalismus der Kaufpreis abzüglich einer Wertminderung durch Gebrauch bzw. Alter.

- Fahrrad Assistance: Pannenhilfe in ganz Österreich

Rasche Hilfe bei Pannen

Die Fahrrad Assistance im Rahmen des Bike Plus-Pakets bietet schnelle Hilfe im Notfall vor Ort, von der Bergung des Rads bis hin zum Transport zur nächsten Fahrrad-Werkstatt nach einer Panne oder einem Unfall (bis max. 200 Euro). Sollte eine Reparatur des Fahrrads oder E-Bikes nicht möglich sein, übernimmt die Assistance Organisation und Kosten für die Heimreise – auch im Falle eines Diebstahls (bis max. 150 Euro). Bei einem kaputten Fahrradschloss oder Verlust des Schlüssels kümmert sich die Assistance um einen Aufsperrdienst vor Ort (bis max. 200 Euro). Die Pannenhilfe kann in ganz Österreich sowie innerhalb von 25 km nach der österreichischen Staatsgrenze in Anspruch genommen werden. Über die kostenlose Serviceline erhalten Bike Plus-Kunden Informationen über Servicestellen oder Fahrrad-Werkstätten.

Einfach online berechnen, abschließen und losradeln

Die ERGO Fahrradversicherung kann schnell und bequem direkt über die Website abgeschlossen werden. Als Zahlungsmethoden werden Visa, Mastercard, Paypal und Sofort-Überweisung akzeptiert. Die Prämie wird einmalig bei Abschluss bezahlt. Die Prämienberechnung richtet sich nach dem Wert des Fahrrads oder E-Bikes (Preis laut Rechnung). Ein Selbstbehalt von 100 Euro entfällt bei Registrierung des Fahrrads bzw. E-Bikes auf der Plattform http://www.fase24.eu/.

Neben den zwei Paket-Varianten kann der Versicherungsnehmer auch zwischen zwei Laufzeiten wählen: 6 Monate (für eine Fahrradsaison) oder 1 Jahr. Nach Eingabe des Kaufpreises, der persönlichen Daten, des gewünschten Versicherungspakets, der gewählten Laufzeit und des Startzeitpunktes des Versicherungsschutzes ist man sofort versichert. Die Versicherung endet nach Ablauf automatisch.

Über die ERGO Versicherung

Die ERGO Versicherung in Österreich ist eine Tochtergesellschaft der ERGO Austria International AG. Im Rahmen der strategischen Kooperation mit den Partnern UniCredit/Bank Austria und Volksbanken sowie über Makler, Agenturen und Direktvertrieb wird ein bedarfsgerechtes Produktsortiment an Lebens-, Schaden- und Unfallversicherungen für den privaten und betrieblichen Bereich angeboten. Die ERGO Austria International AG in Wien ist Teil der ERGO Group AG mit Sitz in Düsseldorf, Deutschland.

Infos unter www.ergo-versicherung.at bzw. www.ergo-austria.com

Folgen Sie uns auch auf Facebook
(https://www.facebook.com/ergooesterreich/) und Twitter
(https://twitter.com/ergooesterreich)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Pia Kubek, MA
ERGO Austria International AG
1110 Wien, Modecenterstraße 17
Tel. +43 1 27444-3703
presse@ergo-versicherung.at
www.ergo-austria.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ERG0001