Wolfgang Brandstetter, Peter Resetarits, Viktoria Schnaderbeck und Andy Holzer zu Gast in „Stöckl.“

Am 29. Juni um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 29. Juni 2017, um 23.05 Uhr in ORF 2 Vizekanzler Justizminister Wolfgang Brandstetter, ORF-„Bürgeranwalt“ Peter Resetarits, ÖFB-Kapitänin Viktoria Schnaderbeck und der blinde Extrembergsteiger Andy Holzer zu Gast bei Barbara Stöckl:

Vor 90 Jahren, am 15. Juli 1927, brannte der Wiener Justizpalast. Ein tragisches historisches Ereignis mit weitreichenden Folgen. Aus Anlass des bevorstehenden 90. Jahrestages analysiert die ORF-Zeitgeschichte-Reihe „Menschen & Mächte“ am Donnerstag, dem 29. Juni, um 21.05 Uhr in ORF 2 Ursachen, Hintergründe und politische Konsequenzen des Justizpalastbrandes. In „Stöckl.“ spricht Vizekanzler Justizminister Wolfgang Brandstetter über die damaligen Ereignisse, warnt vor einer Aufschaukelung der Emotionen in einer Empörungsgesellschaft und gibt Einblick in seinen politischen Alltag.

Peter Resetarits arbeitet als „Bürgeranwalt“- und „Am Schauplatz Gericht“-Moderator und -Sendungsverantwortlicher an der Schnittstelle zwischen Justiz und Medien. Als promovierter Jurist weiß er, dass das Gerechtigkeitsempfinden der Menschen und die juristische Gerechtigkeit oft weit auseinanderklaffen. Entspannung findet der 57-Jährige ORF-„Bürgeranwalt“ in den Bergen und als Hobbykicker am Fußballplatz.

ÖFB-Kapitänin Viktoria Schnaderbeck hat mit ihrem Team einen historischen Erfolg erzielt: Erstmals qualifizierte sich das Frauenfußball-Nationalteam für die Endrunde der Europameisterschaft in den Niederlanden – das ORF-Fernsehen überträgt vom 16. Juli bis 6. August 2017 insgesamt 25 EM-Spiele in einer Gesamtlänge von rund 65 Stunden live. In „Stöckl.“ erzählt die Bayern-Legionärin, mit welchen Vorurteilen sie als fußballspielende Frau trotz der steilen Karriere noch immer konfrontiert ist.

Auch der blinde Extrembergsteiger Andy Holzer hat sein großes Ziel erreicht: Nach drei Versuchen stand er am 21. Mai am Gipfel des höchsten Berges der Erde, des Mount Everest. Wie ging es dem Osttiroler bei der gefährlichen Tour über die Nordroute, die er als erster blinder Bergsteiger bewältigt hat?

„Stöckl.“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004