Neue Studie bestätigt: Österreichische Lebensmittelverarbeitung besticht durch hohe Öko-Effizienz

Wien (OTS) - Eine kürzlich veröffentlichte Studie, durchgeführt von dem Umweltorganisation Envicient und der RMA (Ressourcen Management Agentur), untersucht die Struktur und die gegenwärtige Situation anfallender Nebenprodukte und Abfälle in ausgewählten Betrieben der österreichischen Lebensmittelverarbeitung und identifiziert österreichische Best-Practice-Beispiele. Das Urteil ist gut – dennoch haben die WissenschaftlerInnen Verbesserungsvorschläge parat.

Die ILMA- Studie, finanziert durch die Verpackungskoordinierungsstelle (VKS), der Altstoff Recycling Austria (ARA), dem Ministerium für ein lebenswertes Österreich sowie dem Land Oberösterreich, analysiert insgesamt elf Betriebe aus den Branchen Fleischverarbeitung, Milchverarbeitung, Obst- und Gemüseverarbeitung sowie Tee- und Gewürzherstellung.

Optimierungspotential besonders hoch bei Molke, Knochen und Trester

Die Studie konzentrierte sich dabei besonders auf Nebenprodukte, die zurzeit jedoch noch manchmal als Abfall entsorgt werden. Hier ergaben sich bei Molke, Knochen, Haut und Organen sowie Trester – also Pressrückstände aus der Gemüse- und Obstverarbeitung, die größten Optimierungsmöglichkeiten. Neben dem Input aus der Wissenschaft basieren die Verbesserungsvorschläge auf österreichischen und internationalen Best-Practice-Beispielen – also Unternehmen, die in Österreich bereits eine Vorreiterrolle einnehmen.

Die gesamte Pressemitteilung mit allen Detailinformationen und Zitaten findet sich hier. Hightlights des Artikels sind innovative Methoden zur Abfallvermeidung österreichischer Unternehmen und ForscherInnen, wie z.B.:

  • die Gewinnung klimaneutralen Biogases aus Schlachtabfällen und Molke,
  • die Produktion hitzestabilen Ziegen-Süßmolkenpulvers für die Babynahrungsmittelindustrie und
  • die Erzeugung von Biokunstoff aus Molke.
Gesamte Pressemitteilung
Download

Rückfragen & Kontakt:

Ann Marie Manhart | Envicient OG
annmarie.manhart@envicient-consulting.at
Tel.: +43(0)680 300 2341
http://www.envicient-consulting.com
http://www.efficient-food-production.at

Isabell Lohmann | Ahoi Kommunikationsberatung
office@ahoi-pr.at
Tel.: +43(0)650 560 8699

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003