Österreicher übernimmt Vorsitz bei Johanniter International

Johannes Bucher von der Johanniter-Unfall-Hilfe Österreich wurde im Rahmen der Generalversammlung zum neuen Vorstandsvorsitzenden von Johanniter International gewählt.

Wien (OTS) - Johannes Bucher, Präsident der Johanniter-Unfall-Hilfe in Österreich, wurde zum Vorstandsvorsitzenden von Johanniter International gewählt. Er löste Ian Mackenzie ab, der nach zweijähriger Amtszeit regulär sein Amt niederlegte. Ebenfalls neu in den Vorstand gewählt wurde Wolf-Ingo Kunze, Mitglied des Bundesvorstandes der Johanniter in Deutschland. Christian Velten-Jameson aus Frankreich und Eric von Troil aus Finnland bleiben dem Vorstand eine weitere Periode erhalten.

26 Delegierte aus 14 Ländern

An der Generalversammlung nahmen 26 Delegierte aus 14 Ländern Europas teil, um gemeinsame Aktivitäten abzustimmen. Unter anderem wurde der Ausbau von gemeinsamen Forschungsprojekten beschlossen. Außerdem wurde über das neu etablierte Austauschprogramm für Studenten und Studentinnen der Medizin berichtet, das den internationalen Austausch und Wissenstransfer innerhalb der Johanniter-Einrichtungen fördern soll. 

Dieses Programm bietet ehrenamtlichen Johannitern die Möglichkeit, einige Woche in Johanniter-Einrichtungen im Ausland mitzuarbeiten.  Auf diesem Weg können die Ehrenamtlichen die Partnereinrichtungen der Johanniter und deren Arbeit kennenlernen und zugleich wertvolle praktische Erfahrungen und Know-how sammeln. Derzeit werden Praktikumsplätze im St John Eye Hospital in Jerusalem sowie in Spitälern und Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland angeboten. 

Erster Praktikant im St John Eye Hospital

Der erste Austauschstudent, ein Ehrenamtlicher der St John Ambulance in London, wird diesen Sommer das St John Eye Hospital besuchen. Das St John Eye Hospital ist auf Augenbehandlungen und Augenoperationen spezialisiert und verfügt über Einrichtungen in Jerusalem, der Westbank und in Gaza. Zudem sind mobile Teams in Palästina im Einsatz, um die Bevölkerung vor Ort zu versorgen. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 125.000 Patienten vom St John Eye Hospital versorgt.

Johanniter International mit Sitz in Brüssel vertritt die Interessen aller Mitgliederorganisationen in der Europäischen Union und ermöglicht europaweite Kooperationen und internationale Projekte. 

Fotos für die Medienarbeit finden Sie unter:

www.johanniter.at/fotodownload/aktuell/
www.johanniter.at/management/

Rückfragen & Kontakt:

Die Johanniter
Mag. Belinda Schneider
Kommunikation und Marketing
Tel.: +43 1 470 70 30/5713 oder Mobil: +43 676/83 112 813
presse@johanniter.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JOH0001