NÖGKK: Eine der größten Blutspendeaktionen in Niederösterreich

147 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spenden 66 Liter Blut

St. Pölten (OTS) - Am 20. Juni floss wieder viel Blut in der Hauptstelle der NÖ Gebietskrankenkasse: „Wir führen jedes halbe Jahr mit den NÖGKK-Bediensteten eine der größten Blutspendeaktionen des Landes durch“, erklärt Gerhard Hutter, Obmann der NÖGKK, der dieses Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne unterstützt. Zweimal jährlich kommt das Team der Blutbank des Landesklinikums St. Pölten in die Kremser Landstraße 3, um den Bediensteten der NÖGKK Blut abzuzapfen, zuletzt am 20. Juni: 147 Personen ließen an diesem Tag bereitwillig ihr Blut fließen, und zwar in Säckchen à 450 Milliliter. Rund 66 Liter Blut kamen zusammen.

NÖGKK-Generaldirektor Mag. Jan Pazourek nennt als Motiv für die Aktion: „Blutspenden ist eine einfache Art, Kranken und Unfallopfern zu helfen. Deshalb ist die halbjährliche Blutspendeaktion schon seit langem ein Fixum in unserem Haus. Wir ermöglichen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aber auch immer wieder, einem akuten Aufruf in das Landesklinikum zu folgen, wenn ein Engpass herrscht. Wir wissen, dass diese Blutspenden lebensrettend sein können und wollen mit gutem Beispiel vorangehen.“

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
050899-5121, Fax: 050899-5181
oea@noegkk.at
www.noegkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGK0001