ASFINAG: Einladung zur offiziellen Durchschlagfeier „Zweite Röhre Perjentunnel“ am 24. Juni 2017

Innsbruck (OTS) - Der Bau der zweiten Röhre des Perjentunnel (S 16 Arlberg Schnellstraße) erhöht die Sicherheit für täglich 14.000 Autofahrerinnen und Autofahrer und entlastet die Menschen in den Ortsgebieten von Zams und Landeck. Dafür investiert die ASFINAG 130 Millionen Euro. Am 24. Juni feiern wir mit dem symbolischen Tunneldurchschlag einen Meilenstein bei der Errichtung der neuen Röhre.

Wir feiern den Durchschlag gemeinsam mit der Bevölkerung. Für Speis und Trank ist gesorgt. Gäste können den symbolischen Durchschlag per Sprengung live im Tunnel miterleben.

Die ASFINAG lädt aus diesem Anlass zum Festakt mit:

Günther Platter, Landeshauptmann Tirol

Wolfgang Jörg, Bürgermeister Landeck

Siegmund Geiger, Bürgermeister Zams

Thomas Lutz, Bürgermeister Grins

Martin Auer, Bürgermeister Stanz

Andrea Geiger, Tunnelpatin

Bruno Gisi, Geschäftsführer Marti Tunnelbau AG

Gernot Brandtner, Geschäftsführer ASFINAG Bau Management GmbH

Stefan Siegele, Geschäftsführer ASFINAG Alpenstraßen GmbH

Klaus Schierhackl, Vorstand der ASFINAG


Wo: Neue zweite Röhre Perjentunnel beim Westportal

Wann: Samstag, 24. Juni 2017, 11.00 Uhr


Wichtig: Am Festgelände gibt es keine Parkmöglichkeit! Es gibt eine Gratis-Busverbindung von Landeck, Zams, Grins und Stanz.

Shuttlebusse bringen Sie im 20-Minuten-Takt von den Linienbus-Haltestellen zum Festgelände und retour.

Grins: Linienhaltestelle Grins Dorf ab 10:30 Uhr.

Stanz: Linienhaltestelle Stanz Dorf ab 10:40 Uhr.

Zams: Linienhaltestelle Zams Zentrum ab 10:20 Uhr.

Landeck: Linienhaltestelle Landeck Ärztezentrum ab 10:30 Uhr. Die Busse halten auf der Strecke an allen Linienbushaltestellen!

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Feier begrüßen zu dürfen. 

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 664 60108 - 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001