Arnold Schwarzenegger im „Report“-Interview

Am 20. Juni um 21.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Er war der „Terminator“ im Film und er war Gouverneur von Kalifornien. Arnold Schwarzenegger, Hollywoodstar und einer der bekanntesten Auslands-Österreicher, kämpft seit Jahren für den Klimaschutz. Am 20. Juni kommt er zum internationalen Klima-Gipfel, dem Austrian World Summit, nach Wien, um seine Ideen vorzustellen.

Im großen „Report“-Interview mit Susanne Schnabl erklärt Arnold Schwarzenegger am Dienstag, dem 20. Juni 2017, um 21.05 Uhr in ORF 2 gemeinsam mit Laurent Fabius, ehemaliger Außenminister Frankreichs und Vorsitzender der Pariser Klimakonferenz, ausführlich, mit welchen Konzepten und Projekten er sich für den globalen Klima- und Umweltschutz einsetzt. Wie kann man trotz der Klimapolitik von Donald Trump etwas bewegen, auf welche Kräfte vertrauen? Wie steht es um Schwarzeneggers politisches Engagement und wie bewertet er die derzeitige Politik des US-Präsidenten?

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009