Maniele Tasca ist neuer Präsident der EMD

Pfäffikon, Schweiz (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/118822/3660258

  • Italienischer Topmanager wurde an die Spitze der europaweit führenden Verbundgruppe gewählt
  • Tasca ist Nachfolger von Jaime Rodriguez, dem Präsidenten und Delegierten von Euromadi Spanien

Maniele Tasca, Vorstandsmitglied von ESD Italia und Geschäftsführer der dortigen Selex Gruppe, ist neuer Präsident der Verbundgruppe European Marketing Distribution (EMD) AG. Der 48 Jahre alte Italiener übernimmt das Spitzenamt von Jaime Rodriguez Bertiz, der in den vergangenen zwei Jahren in dieser Position für die größte europäische Verbundgruppe tätig war. Sein Nachfolger Maniele Tasca wurde jetzt auf dem EMD-Shareholder Meeting in Zürich gewählt.

Tasca, geboren 1968, ist auch im Vorstand des EMD-Mitglieds ESD Italia aktiv. Die ESD Italia wurde 2001 als zentrale Einkaufs- und Marketingallianz für die Unternehmen Selex, Acqua e Sapone, Agorà, Aspiag und die Sun-Gruppe gegründet, die im italienischen Einzelhandel zusammen über 5390 Verkaufsstellen verfügen und dort einen Marktanteil von 22% innehaben.

Der neue EMD-Präsident Tasca dankte im Namen aller EMD-Mitglieder Jaime Rodriguez Bertiz, Präsident und Delegierter von Euromadi Spanien, für die hervorragende Führung und die Erfolge in seiner zweijährigen Amtszeit. In dieser Periode hat sich die EMD kontinuierlich weiterentwickelt. So konnte die Verbundgruppe 2016 mit der Wal-Mart-Tochter Asda eines der bedeutendsten Handelsunternehmen im Vereinigten Königreich als neues Mitglied gewinnen. Fast gleichzeitig gab der deutsche Großflächenbetreiber Kaufland bekannt, den Markenartikel-Einkauf für seine osteuropäischen Standorte über die EMD abzuwickeln. Der deutsche Großflächen-Spezialist Globus folgte im Jahr 2017. Darüber hinaus hat das australische Handelsunternehmen Woolworths Ltd. das europäische Beschaffungsvolumen für seine Eigenmarken-Sortimente in die europaweit führende Verbundgruppe integriert.

Maniele Tasca über seine neue Herausforderung: "Die EMD-Plattform stellt den Lieferanten immer mehr Möglichkeiten zur Verfügung, ihr Geschäft zusammen mit unseren leistungsfähigen Mitgliedern auszubauen. Die steigende Lieferantenanzahl beweist das Interesse an unserem Geschäftsmodell".

Über die Verbundgruppe EMD

Die EMD operiert in 20 europäischen Ländern sowie in den Ländermärkten von Australien und Neuseeland. Die Einkaufsallianz ist weltweit bei der Beschaffung von Eigenmarken-Sortimenten aktiv und führt mit den Herstellern von Markenprodukten auch auf der transnationalen Ebene Verhandlungen. Gegründet 1989, ist die EMD führende Einkaufsallianz in Europa und repräsentiert alleine in Europa einen Gesamtaußenumsatz von über 178 Milliarden Euro.

Die folgenden Mitgliedsunternehmen der European Marketing Distribution (EMD) stehen für die Vorteile einer engen Zusammenarbeit in 22 Ländern:

Vereinigtes Königreich: ASDA Finnland: Tuko Logistics Niederlande: Superunie Schweden: Axfood Deutschland: MARKANT AG Dänemark: Dagrofa Frankreich: Groupe Casino Tschechien: MARKANT/Kaufland Cesko, Globus Schweiz: MARKANT Syntrade Slowakei: MARKANT/Kaufland Slovensko Spanien: Euromadi Iberica Polen: Kaufland Portugal: EuromadiPort Kroatien: Kaufland Österreich: MARKANT Österreich Rumänien: Kaufland Italien: ESD Italia Bulgarien: Kaufland Norwegen: Unil/Norges Gruppen Russland: Globus Australien: Woolworths Ltd. Neuseeland: Woolworths Ltd.

Rückfragen & Kontakt:

Rosmanith & Rosmanith
Die Art der Kommunikation
Uwe Rosmanith
Unter den Eichen 7
D-65195 Wiesbaden
Tel.: + 49/611/716 547 920
uwe@rosmanith.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009