Magdalena Moll übernimmt die Leitung von OMV Corporate Communications

Wien (OTS) -  

Mit 19. Juni 2017 übernimmt Magdalena Moll, OMV Senior Vice President Corporate Affairs, zusätzlich zu ihren Aufgaben die Leitung von Corporate Communications. Johannes Vetter, der bisherige Kommunikationschef der OMV, wechselt in das Bundeskanzleramt der Republik Österreich und wird dort im Hinblick auf die Nationalratswahl im Oktober 2017 die Kommunikationsagenden leiten. 

Magdalena Moll startete im Juni 2016 als Senior Vice President Investor Relations der OMV und hat mit 1. Jänner 2017 die Funktion des Senior Vice President für die damals neu gegründete Abteilung Corporate Affairs übernommen.

    

Hintergrundinformation 

OMV Aktiengesellschaft
Die OMV fördert und vermarktet Öl & Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von EUR 19 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 22.500 im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Rumänien und Österreich und ein ausgeglichenes internationales Portfolio. 2016 lag die Tagesproduktion bei rund 311.000 boe/d. Im Bereich Downstream verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 17,8 Mio Tonnen und per Juni 2017 mehr als 2.000 Tankstellen in zehn Ländern. Die OMV betreibt ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland. 2016 hat die OMV in etwa 109 TWh Gas verkauft.

Rückfragen & Kontakt:

OMV Aktiengesellschaft
Robert Lechner
+43 1 40440-21357
public.relations@omv.com
http://www.omv.com
http://blog.omv.com
http://omv-mediadatabase.com

Social Media:
http://facebook.com/OMV
http://twitter.com/omv
http://youtube.com/omv
http://instagram.com/omv
http://linkedin.com/company/omv

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV0001