Dr. Pendl & Dr. Piswanger (P&P) geht neue Wege in der Digitalisierung

P&P wandelt sich vom alteingesessenen Personalberater zum modernen Full-Service-Berater und setzt dabei auf Digitalisierung der Geschäftsprozesse.

Wir arbeiten intensiv daran, die Prozesse in unserem Unternehmen zu digitalisieren und so die Kommunikation zu unseren Kunden und Partnern zu vereinfachen. Die interne Kommunikation haben wir auf eine neue Ebene gehoben, hier geht es um das richtige mindset. Seit Anfang des Jahres haben wir auch unsere Social Media-Aktivitäten verstärkt.
Gerhard Krennmair (Geschäftsführer P&P)
Wichtig ist uns dabei der fließende Übergang zwischen digitalen und analogen Verfahren, denn Direktansprache und qualifizierte Interviews sind weiterhin unabkömmlich, wenngleich sie digital unterstützt werden.
Dr. Peter Pendl (Gründer von P&P)

Wien (OTS) - Digitalisierung ist in aller Munde. Auch bei der Dr. Pendl & Dr. Piswanger Personal- & Managementpartner sucht man Wege, die Abläufe im Unternehmen zu digitalisieren. Ziel ist die Vereinfachung des Kontakts mit dem Kunden, sowie bessere Kommunikation im Partnernetzwerk und innerhalb des Unternehmens.
 
Gerhard Krennmair (Geschäftsführer P&P) setzt in der Personalberatung auf Digitalisierungs-Modelle, um den Such- und Auswahlprozess zu vereinfachen und zu beschleunigen. Er war selbst lange Zeit in der IT Branche tätig und hat daher viel Erfahrung, wo Digitalisierung hilft, neue Wege zu gehen.
 
Dr. Peter Pendl (Gründer von P&P): „Wichtig ist uns dabei der fließende Übergang zwischen digitalen und analogen Verfahren, denn Direktansprache und qualifizierte Interviews sind weiterhin unabkömmlich, wenngleich sie digital unterstützt werden.“

Digitale Tools kommen zum Einsatz

Genutzt werden hier vor allem der LinkedIn Recruiter und der Xing Talent Manager. Für Videobewerbungen ist der VidCruiter im Einsatz, der auch eine „workflow engine“ hat und damit an die Anforderungen der Kunden perfekt angepasst werden kann. Bei P&P kann man sich auch mobil bewerben: mit einem Klick über Instapp und natürlich direkt über das Xing-Profil. 
 
Für Trainings-Feedbacks kommen ebenso digitale Tools zum Einsatz. Bei Kunden, die Wissen bei ihren Mitarbeitern abfragen wollen, wird der KnowledgeFox genutzt, der Mikrolernen auf digitalen Geräten mit nachweisbarer Erfolgskontrolle möglich macht.

Digitalisierung wird in der Unternehmenskultur verankert  

Gerhard Krennmair (Geschäftsführer P&P): „Wir arbeiten intensiv daran, die Prozesse in unserem Unternehmen zu digitalisieren und so die Kommunikation zu unseren Kunden und Partnern zu vereinfachen. Die interne Kommunikation haben wir auf eine neue Ebene gehoben, hier geht es um das richtige mindset. Seit Anfang des Jahres haben wir auch unsere Social Media-Aktivitäten verstärkt.“

Dabei helfen Tools wie 

  • GoToMeeting (Video Conferencing) für bessere Kommunikation im europäischen Partnernetzwerk
  • P&P Monthly: das interne E-Zine, das gerade zur Wissensdatenbank heranwächst
  • P&P Management Impulse: das E-Zine für Kunden und Partner startet im Juni
  • Expertengruppen in digitalen Netzwerken, die von P&P Beratern moderiert werden

P&P erwartet sich durch diese Maßnahmen eine Vereinfachung der Kommunikation mit den Kunden und Partnern, eine Verbreitung von Wissen im Unternehmen und eine Unternehmenskultur, die Innovationen fördert. Das bedeutet Mehrwert für den Kunden und unterscheidet P&P von anderen Personalberatern.

Über Pendl & Piswanger:

Pendl & Piswanger (P&P) startete 1980 als Personalberatungsunternehmen in Wien. Heute ist P&P ein Full-Service-Berater mit Schwerpunkt Executive Search und Human Resource-Beratung. Seit 1990 ist P&P in Österreich und CEE mit derzeit 18 Büros flächendeckend aktiv. Als Shareholder von InterSearch mit 90 Büros weltweit zählt P&P/InterSearch zu den Top 10 Beratern mit einheitlichem internationalen Standard und einer eigenen Ausbildungsakademie.

Rückfragen & Kontakt:

Gerhard Krennmair (Geschäftsführer)
Dr. Pendl & Dr. Piswanger
Bartensteingasse 5
1010 Wien
+43 1 402 76 08 19
g.krennmair@pendlpiswanger.at
www.pendlpiswanger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002