Ein Video zeigt, dass die Polizei am Karlsplatz nicht immer Freund und Helfer ist

VICE und der Stadtzeitung Falter wurde ein Video zugespielt, das dokumentiert, wie die Polizei sich minutenlang weigert, einem reglos am Boden liegenden Mann zu helfen.

Wien (OTS) - Im Paragraph 19 des Sicherheitspolizeigesetzes ist die "Erste allgemeine Hilfeleistungspflicht" festgeschrieben. Demnach ist die Polizei verpflichtet, Hilfe zu leisten. In dem heute von VICE und dem Falter veröffentlichten Video reagiert die Polizei erst, nachdem einige Minuten und viele Aufforderungen verstrichen sind.

Bereits im August 2015 veröffentlichten VICE und der Falter ein Video, in dem die Misshandlung eines bereits Gefesselten durch zwei Polizisten zu sehen ist.

Außerdem brisant: Das Video zeigt einen Kugelschreiber mit dem FPÖ-Parteilogo, der in der Polizeiinspektion Kärntnertor aufliegt. VICE berichtete 2016 über zahlreiche solcher Fälle. In der Polizeiinspektion am Karlsplatz wurde der Kugelschreiber mittlerweile entfernt.

Rückfragen & Kontakt:

VICE
Julia Over
julia.over@vice.com
+43 650 600 5027

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0017