KinderuniWien-Studierende aufgepasst: am 12. Juni startet die Anmeldung!

439 Lehrveranstaltungen mit 26.728 Studienplätzen bieten ein vielfältiges Programm

Wien (OTS) - 12. Juni, 17 Uhr: Diesen Termin sollten sich Studierende der KinderuniWien 2017 rot im Kalender markieren, denn ab diesem Zeitpunkt können sie sich online unter kinderuni.at für ihr persönliches KinderuniWien-Programm anmelden. Die Anmeldung läuft bis 6. Juli. Schon jetzt können sich die Kinder registrieren und ihre Wunschlehrveranstaltungen in einer Merkliste markieren. Für die persönliche Beratung und Anmeldung ist ab 13. Juni der Infoschalter am A1 Internet für Alle Campus (Engerthstraße 169, 1020 Wien) geöffnet.

Bevor es losgeht: Abholtag mit Familienvorlesungen
Erstmals findet heuer der Abholtag am 9. Juli von 9 bis 14 Uhr am Campus der Universität Wien statt. An diesem Tag haben angemeldete Kinder die Möglichkeit, sich ihren Studienausweis und ihr T-Shirt abzuholen und ein kunterbuntes Spieleprogramm von wienXtra auszuprobieren. Mitnehmen können sie ihre ganze Familie und FreundInnen: es werden zwei Familienvorlesungen mit WissenschafterInnen der Universität Wien angeboten, die BesucherInnen jeden Alters offenstehen. Von Holger Daims erfahren sie aufregende Fakten über die Rolle von Bakterien in unserem Körper (11 Uhr), davor diskutieren Ulrike Bechtold und Harald Wilfing über die Nachhaltigkeit von alltäglichen Dingen (10 Uhr). Die Anmeldung zu den Familienvorlesungen ist unter kinderuni.at möglich.

Vielfältige Schwerpunkte bei der KinderuniWien 2017
Die unterschiedlichen Schwerpunkte an den Standorten – der Universität Wien, der Medizinischen Universität Wien, der Technischen Universität Wien, der Universität für Bodenkultur Wien, der Veterinärmedizinischen Universität Wien, der FH Campus Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien – sammeln Lehrveranstaltungen zu Themen wie Gesundheit aus dem Labor, Leben retten - Menschen helfen, Energie und Umwelt, Klima und Energie, Tierschutz und -medizin, wirtschaftlich-soziale Zusammenhänge sowie Bauen und Gestalten oder Soziale Arbeit. Anlässlich des 15. Geburtstags der KinderuniWien treten außerdem acht Lehrende der ersten Stunde und vier AbsolventInnen mit eigenen Lehrveranstaltungen an.

Neu an der KinderuniWien 2017 ist der Schwerpunkt „Die Stadt und du“. Unterstützt von Smart City Wien, TINA Vienna und dem Zukunftsressort der Stadt Wien erfahren die Jungstudierenden in Lehrveranstaltungen wie „Leben in der Stadt - mehr Platz für alle“, „Willkommen im Containerhaus“ oder „Mehr Straßen, mehr Stau?“ allerlei über Bauen, Wohnen und Städtisches.

"Ameise ist nicht gleich Ameise!": Mehr über die Geheimnisse der Evolution und die Welt der Gene können TeilnehmerInnen der Exkursion zum IST Austria herausfinden. Am 14. Juli geht es für sie in Richtung Klosterneuburg, wo sie gemeinsam mit ForscherInnen des IST Austria, das heuer erstmals bei der Kinderuni dabei ist, der Evolutionsbiologie auf den Grund gehen.

Vielfalt wird auch dieses Jahr durch die Aktion KinderuniTagesticket gewährleistet. Seit 2010 werden Kinder aus sozialpädagogischen Einrichtungen und Flüchtlingshäusern an die KinderuniWien begleitet – für viele ein erster Kontakt mit Hochschulen und ein unvergessliches Erlebnis. Die Aktion wird durch private sowie durch SpenderInnen aus der Wirtschaft unterstützt.

FördergeberInnen wie das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und die Stadt Wien unterstützen die KinderuniWien. KooperationspartnerInnen sind: A1, Austria Glas Recycling GmbH und Altstoff Recycling Austria, Stadtentwicklung Wien, TINA Vienna GmbH, Smart City Wien, Klima- und Energiefonds, IST Austria, Erste Financial Life Park, MA 31 - Wiener Wasser, LGV-Frischgemüse, Wiener Städtische Versicherung, Eskimo, Kuppitsch und Superfit.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Petra Eckhart
Kinderbüro Universität Wien
Mobil: +43/664/8565 809
petra.eckhart@univie.ac.at
www.kinderuni.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNI0001